Veranstaltungsabsagen

Zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Coronavirus wurden im Landkreis Mittelsachsen mehrere Veranstaltungen abgesagt.
Diese Veranstaltungen finden nicht statt:
  • Informationsveranstaltungen für Pflegeeltern 
    am 31. März in Mittweida und am 21. April in Döbeln.
    Interessierte Bürger werden gebeten, sich über den Internetauftritt des Landratsamtes zu informieren.

  • Fachgespräche „Möglichkeiten der Arbeitsmigration" am 27. März in Mittweida und am 3. April in Freiberg.

  • Landkreislauf am 26. April in Roßwein

In diesem Jahr wird die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH die Seebühne Kriebstein nicht mit einem großen Sommertheater bespielen. Geplant war die „Csárdásfürstin“. Sie soll nun im Sommer 2021 ihre Premiere feiern. Die bereits gekauften Karten für die „Csárdásfürstin“ 2020 behalten ihre Gültigkeit für die auf den Sommer 2021 verschobene Produktion. Sobald die Veranstaltungen für den Sommer 2021 feststehen, werden diese Karteninhaber von den Theaterkassen über ihren neuen Termin telefonisch informiert. 

Die Mittelsächsische Kultur gGmbH stellt teilweise ihren Betrieb ein. Die Volkshochschule und das Museum Schloss Rochsburg schließen bis 19. April. Betroffen sind ebenso die Kreisergänzungsbibliothek und das Medienpädagogisches Zentrum, bei beiden Einrichtung sind weiterhin Online-Ausleihen möglich.

Eingeschränkt läuft der Betrieb der Musikschule Mittelsachsen weiter. Bis auf Weiteres findet Einzelunterricht sowie Gruppen- und Ensembleunterricht mit bis zu vier Schülern statt.  Die Musikalische Früh- und Frühsterziehung, der Tanz und Streicherklassenunterricht sowie Blockflötenkreise in Kindertagesstätten entfallen ebenfalls bis 19. April.

In den Sportstätten des Landkreises wird kein Vereins- und Freizeitsport mehr zugelassen, sie bleiben geschlossen. Der Trainings- und Spielbetrieb wurde komplett eingestellt. Der Kreissportbund Mittelsachsen hat alle Wettbewerbe und Weiterbildungsveranstaltungen bis 31. Mai abgesagt. 

In Abstimmung mit dem Kreisfeuerwehrverband Mittelsachsen hat der Landkreis beschlossen, ab sofort alle Kreisausbildungen und Ausbildungen von Katastrophenschutz-Einheiten bis auf Weiteres abzusetzen. Gleiches gelte auch für die Durchführung von Ausbildungen in den Atemschutzübungsanlagen des Landkreises sowie die Nutzung der Schulungsräume der Standorte des Feuerwehrtechnischen Zentrums.

Mehr zum Coronavirus

Landratsamt Mittelsachsen
Postadresse:
Frauensteiner Straße 43, 09599 Freiberg

Besucheradresse:
 
Am Landratsamt 3, 09648 Mittweida

Erreichbarkeit:
Bürgertelefon: 03731 799‐6249
Mo, Mi., Fr. 09:00 bis 16:00 Uhr
Di. und Do. 09:00 bis 18:00 Uhr
Sa. und So. 09:00 bis 13:00 Uhr

E-Mail corona[at]landkreis-mittelsachsen.de