Hauptstelle
Lebensmittel- und Fleischhygieneüberwachung

Besucheradresse:
Am Landratsamt 3
09648 Mittweida

Postadresse:
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg

Telefon: 03731 799-6948
Fax: 03731 799-6488
lueva[at]landkreis-mittelsachsen.de

Sprech-/Öffnungszeiten:
Mo08-12, 13-16 Uhr
Di08-12, 13-18 Uhr
Mi08-12, 13-16 Uhr
Do08-12, 13-18 Uhr
Fr08-12 Uhr
Servicestelle Freiberg
Servicestelle Freiberg

Besucheradresse:
Frauensteiner Straße 43, Flachbau
09599 Freiberg

Telefon: 03731 799-3853

Sprech-/Öffnungszeiten:
Mo09:45-11:45 Uhr
Di09:45-11:45 Uhr
Mi09:45-11:45 Uhr
Do09:45-11:45 Uhr
Fr09:45-11:45 Uhr
Servicestelle Döbeln
Servicestelle Döbeln

Besucheradresse:
Bahnhofstraße 22
04720 Döbeln

Telefon: 03731 799-2151

Sprech-/Öffnungszeiten:
Mo10:30-12:30 Uhr
Di10:30-12:30 Uhr
Mi10:30-12:30 Uhr
Do10:30-12:30 Uhr
Fr10:30-12:30 Uhr

Die Lebensmittel- und Fleischhygieneüberwachung ist für die Sicherung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes verantwortlich. Dies erfolgt durch die Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Kosmetika und Tabakerzeugnissen und durch die Organisation und Überwachung der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung.

Weitere Informationen und Ansprechpartner sind nachstehend zu finden:

Fleischhygiene

Im Bereich Fleischhygiene erfolgt die Organisation und Überwachung der amtlichen Schlachttier- und Fleisch­untersuchung für gewerbliche Schlachtungen und Hausschlachtungen.

Seit Januar 2013 führen wir am Standort Mittweida in einem neu errichteten Labor zentral die gesetzlich vorgeschriebene Trichinellenuntersuchung für Proben aus gewerblichen Schlachtungen sowie von erlegtem Schwarzwild durch.

Informationen und Formulare:

Ansprechpartnerinnen

Heike Schwabe

Telefon: 03731 799-6368

Ansprechpartnerin

Alexandra Tilse

Telefon: 03731 799-6954

Dana Krause

Telefon: 03731 799-6581

Lebensmittelhygiene

Die Lebensmittelüberwachung ist für die Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Kosmetika und Tabakerzeugnissen zuständig. Zu den Überwachungsobjekten gehören zum Beispiel EG-zugelassene Betriebe, gewerbliche Schlacht­stätten, Supermärkte, Gemeinschaftsküchen, Gaststätten, Imbissstände, Einzel- und Groß­händler, Läger sowie Verkaufs- und Transportfahrzeuge. Ebenso werden Sonderveranstaltungen wie Märkte und Feste kontrolliert.

Sämtliche Betriebe, die die obengenannten Erzeugnisse herstellen, behandeln, lagern, befördern oder an andere abgeben, werden regelmäßig durch den Bereich kontrolliert. Die Kontrollen erfolgen risikoorientiert und unangemeldet. Außerdem werden zu den Kontrollen stichprobenartig amtliche Proben entnommen. Die Untersuchung erfolgt dann an der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen. Außerdem werden Gesundheits­be­scheinigungen beziehungsweise Zertifikate für Produkte ausgestellt, die ins Ausland verbracht werden sollen. Importe werden ebenfalls überwacht.

Der Bereich ermittelt zudem bei Erkrankungen nach Lebensmittelverzehr (in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt), organisiert die Pilzberatung, berät Lebensmittelunternehmen in Fragen des Umgangs mit Lebensmitteln oder bei geplanten Baumaßnahmen und erstellt Stellungnahmen zu Bauanträgen (in Zusammenarbeit mit dem Bauamt) oder zu Gewerbeanzeigen.

Informationen und Formulare:

Ansprechpartnerinnen

Ansprechpartnerin

Dr. Martina Neubert

Telefon: 03731 799-6905

Tierärztin

Uta Beer

Telefon: 03731 799-6953