Akteneinsicht in Bauakten

Akteneinsicht in Bauakten

Allgemeine Informationen

Die Bauaufsicht kann Akteneinsicht in nach dem 03.10.1990 abgeschlossene Bauakten gewähren. Akteneinsicht beziehungsweise der Erhalt von Kopien ist jedoch nur berechtigten Personen möglich. Für Einsichtnahmen in Bauakten aus der Zeit vor dem 03.10.1990 wenden Sie sich bitte an das Kreisarchiv.

Zuständigkeiten

Referat Bauantragsbearbeitung

Besucheradresse:
Straße des Friedens 20
04720 Döbeln

Postadresse:
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg

Telefon: 03731 799-1914
Fax: 03731 799-1940
bauantrag[at]landkreis-mittelsachsen.de

zum zuständigen Bereich

Voraussetzungen

Bitte bringen Sie einen aktuellen Berechtigungsnachweis mit. Das sind beispielsweise

  • die Vollmacht des Eigentümers,

  • der Grundbuchauszug,

  • der notarielle Kaufvertrag.

Ohne Nachweis erfolgt keine Einsicht!

Verfahrensablauf

Akten abgeschlossener Verfahren werden außerhalb gelagert und müssen erst angefordert werden. Die Bearbeitung des Antrags wird deshalb einige Zeit dauern. Der/die zuständige Mitarbeiter/in wird sich telefonisch bezüglich einer Terminabstimmung mit Ihnen in Verbindung setzen. Für die Einsicht in laufende Verfahrensakten setzen Sie sich direkt mit dem zuständigen Bearbeiter in Verbindung.

Formulare / Online-Dienste

Kosten

Die Akteneinsicht ist gebührenpflichtig. Die Gebührenerhebung erfolgt durch Zusendung eines Gebührenbescheides.

Wichtig

Es wird darauf hingewiesen, dass mit dem Kommunikationsmittel (E-Mail) Verfahrensanträge oder Schriftsätze nur rechtswirksam unter Einhaltung der beschriebenen Bedingungen eingereicht werden können. Des Weiteren können auf diesem Weg Verwaltungsakte oder Entscheidungen von Gerichten nicht wirksam bekannt gegeben beziehungsweise zugestellt werden. Sollte Ihre Nachricht Entsprechendes beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung mittels Telefax oder auf dem Postwege unbedingt erforderlich.