Industrieemissions-Richtlinie: Veröffentlichungen

Industrieemissions-Richtlinie: Veröffentlichungen

Allgemeine Informationen

Die Industrieemissions-Richtlinie ist eine Richtlinie der Europäischen Union mit Regelungen zu Genehmigung, Betrieb, Stilllegung und Überwachung von Industrieanlagen (IE-Anlagen), welche in nationales Recht umgesetzt wurde. Das Ziel der Richtlinie besteht darin Umweltverschmutzungen durch Industrieanlagen zu vermeiden oder zu vermindern. Mit Veröffentlichung der folgenden Dokumente, welche regelmäßig aktualisiert werden, kommt das Landratsamt seinen Pflichten nach der Industrieemissions-Richtlinie nach.

Voraussetzungen

 

Bekanntmachungen nach § 8 Abs. 1 der 9. BImSchV 

Bekanntmachungen nach § 10 Abs. 8 a BImSchG 

Die Richtlinie verlangt in umweltrelevanten Industriebranchen den Einsatz der besten verfügbaren Techniken (BVT). Beste verfügbare Techniken sind Maßnahmen, die bei integrierter Betrachtung aller Umweltmedien den höchsten Umweltschutz gewährleisten und gleichzeitig von den EU-Mitgliedstaaten für technisch ausgereift und grundsätzlich ökonomisch zumutbar erachtet werden.

Überwachungsberichte 

BVT-Merkblätter und Durchführungsbeschlüsse sind über den nachfolgenden Link abrufbar.

Wichtig

Es wird darauf hingewiesen, dass mit dem Kommunikationsmittel (E-Mail) Verfahrensanträge oder Schriftsätze nur rechtswirksam unter Einhaltung der beschriebenen Bedingungen eingereicht werden können. Des Weiteren können auf diesem Weg Verwaltungsakte oder Entscheidungen von Gerichten nicht wirksam bekannt gegeben beziehungsweise zugestellt werden. Sollte Ihre Nachricht Entsprechendes beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung mittels Telefax oder auf dem Postwege unbedingt erforderlich.