Allgemeinverfügung des Landratsamtes Mittelsachsen/untere Forstbehörde zur Ausweisung/Einziehung von Reitwegen im Waldgebiet Sayda-Kreuztanne

09.04.2019

1. Auf den nachfolgend näher bezeichneten Grundstücken werden Reitwege im Wald dauerhaft ausgewiesen

Gemeinde/Stadt Gemarkung Flurstücke
Sayda Friedebach 567
Sayda Friedebach 844
Sayda Friedebach 848
Sayda Friedebach 590/4
Sayda Friedebach 850
Sayda Friedebach 849
Sayda Friedebach 976
Sayda Friedebach 977
Sayda Friedebach 567
Sayda Friedebach 979
Sayda Friedebach 764
Sayda Friedebach 426
Sayda Friedebach 430/1
Sayda Sayda 306
Sayda Sayda 304
Sayda Sayda 303
Sayda Sayda 300
Sayda Sayda 282/4
Sayda Sayda 1207
Sayda Sayda 1143
Sayda Sayda 1142
Sayda Sayda 1141
Sayda Sayda 1185
Sayda Sayda 1186
Sayda Sayda 1184
Sayda Sayda 1183
Sayda Sayda 1200
Sayda Sayda 1201
Sayda Sayda 1181
Sayda Sayda 1180
Sayda Sayda 1179
Sayda Sayda 1178
Sayda Sayda 1177
Sayda Sayda 1176
Sayda Sayda 1175
Sayda Sayda 1297
Sayda Sayda 1266/1
Sayda Sayda 1326
Sayda Sayda 1327
Sayda Sayda 1323
Sayda Sayda 1328
Sayda Sayda 1322
Sayda Sayda 1306
Sayda Sayda 1324
Neuhausen Cämmerswalde 780/2
Neuhausen Neuhausen 924

 

Die Reitwegelänge beträgt ca. 10.846 m.

2. Auf den nachfolgend näher bezeichneten Grundstücken werden Reitwege im Wald eingezogen:

Gemeinde/Stadt Gemarkung Flurstücke
Sayda Sayda 1137
Sayda Sayda 1139
Sayda Sayda 1189
Sayda Sayda 1190
Sayda Sayda 1191
Sayda Sayda 1192
Sayda Sayda 1193
Sayda Sayda 1196
Sayda Sayda 1195
Sayda Sayda 1326
Sayda Sayda 1325
Neuhausen Neuhausen 1208

 

In einer topographischen Karte wurde der genaue Verlauf der Reitwegeneuausweisung hellblau, die Reitwegeeinziehung rot markiert. Die Karte ist wesentlicher Bestandteil dieser Verfügung.

Die Karte zum Reitwegeverlauf und die Begründung für die Entscheidung (§ 39 Abs. 2 Nr. 5 Verwaltungsverfahrensgesetz - VwVfG) können bei der ausweisenden Behörde (Landratsamt Mittelsachsen, Abt. Umwelt, Forst und Landwirtschaft, Referat 23.2 Forst, Jagd und Landwirtschaft; Sitz: Hauptstraße 150, 09599 Freiberg/Zug) während der üblichen Dienstzeiten eingesehen werden.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach seiner Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Mittelsachsen, Sitz in 09599 Freiberg einzulegen.

Die Schriftform kann durch die elektronische Form ersetzt werden. In diesem Fall ist das elektronische Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz zu versehen. Die Signierung mit einem Pseudonym, das die Identifizierung des Signaturschlüsselinhabers nicht ermöglicht, ist nicht zulässig.

Die Zugangseröffnung für elektronische Übermittlung erfolgt über die E-Mail-Adresse egov@landkreis-mittelsachsen.de.

Der Widerspruch kann auch durch DE-Mail in der Sendevariante mit bestätigter sicherer Anmeldung nach dem DE-Mail-Gesetz erhoben werden. Die DE-Mail-Adresse lautet: post@landkreis-mittelsachsen.de-mail.de

Hinweis: 
Weitere Einzelheiten zum Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente sind zu finden auf der Internet-Seite des Landkreises Mittelsachsen, dort unter Impressum, Elektronische Signatur und Verschlüsselung beziehungsweise unter 
www.landkreis-mittelsachsen.de/impressum.html

Freiberg, den 1. April 2019

gez. Matthias Damm
Landrat                                                     Siegel