Anmeldestart für die „Woche der offenen Unternehmen“

24.01.2022

Ab heute können sich die Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe Sieben für die „Woche der offenen Unternehmen“ im Landkreis Mittelsachsen über ihre Schule oder online auf www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de anmelden. Mit der Aktion wollen Arbeitsagentur, Landratsamt, Industrie- und Handelskammer, Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer sowie Firmen die Schüler und deren Eltern für die Berufsorientierung sensibilisieren.

In der Woche vom 14. bis 19. März haben die Schülerinnen und Schüler des Landkreises Mittelsachsen die Gelegenheit, sich einen Überblick über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in ihrer Region zu verschaffen und mit einem ersten Einblick den beruflichen Alltag in den Firmen vor Ort kennenzulernen. Das ist eine gute Gelegenheit, mit Geschäftsführern, Ausbildern und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Die persönlichen Kontakte helfen, den geeigneten Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplatz zu finden. Der vielseitige Branchenmix ist ein großes Plus der Berufsinformationswoche. Das Kennenlernen der Bedingungen vor Ort, in Produktionshallen, Werkstätten, im Büro, in Kitas, im Krankenhaus, in Lagerhallen und Verkaufseinrichtungen oder einen Betrieb der Land- oder Forstwirtschaft hilft bei der Wahl des richtigen Berufes. Keine andere Veranstaltung bietet einen so vielseitigen Einblick in die Berufswelt.

In den vergangenen Tagen erhielten die Jugendlichen über die Schulen eine Broschüre mit den Angeboten zu Informationsveranstaltungen und Betriebsbesichtigungen der ausbildenden Unternehmen des Landkreises. Über 200 Unternehmen haben ihre Teilnahme bereits erklärt und werden einen praxisnahen Einblick in ihren Arbeitsalltag und die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten geben. Über 600 einzelne Veranstaltungen aus allen Branchen sind in der Broschüre aufgeführt. Bis auf wenige Ausnahmen finden alle Veranstaltungen ab 14:00 Uhr statt.

Nicht nur die Schüler, auch deren Eltern sind herzlich eingeladen, diese Angebote der Unternehmen zu nutzen, um sich langfristig mit dem Thema Berufsorientierung auseinanderzusetzen. Noch immer gibt es zu viele Auszubildende, die eine Lehre abbrechen oder in eine andere Ausbildungsrichtung wechseln. Die Woche der offenen Unternehmen soll helfen, sich bereits frühzeitig ein realistisches Bild von den in Frage kommenden Ausbildungsmöglichkeiten zu verschaffen, um eine gut vorbereitende Berufsentscheidung treffen zu können.

„Wir hoffen, dass praxisnahe Berufsorientierung wieder stattfinden kann. Die mittelsächsischen Unternehmen, die Schülerinnen und Schüler unseres Landkreises und darüber hinaus haben diesbezüglich viel Nachholbedarf. Wir wünschen uns, dass uns auch recht viele Schülerinnen und Schüler aus anderen Landkreisen zur Woche der offenen Unternehmen in Mittelsachsen besuchen. Es lohnt sich.“, so Jens Spreer vom Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung der Landkreisverwaltung.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation