Ausbau der Kreisstraße zwischen Braunsdorf und Altenhain beginnt ab 6. Mai

03.05.2019

Das Vorhaben umfasst den grundhaften Ausbau  der Kreisstraße (K) 7703 zwischen Braunsdorf (Niederwiesa) und Altenhain (Frankenberg) im 1. Bauabschnitt: zwischen Ortsteil  Braunsdorf und der Bundesstraße (B) 170 in der Ortslage Altenhain.

ie Maßnahme ist notwendig, weil die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand mit linienhaften Rissen ist und Tragfähigkeitsschäden und Ausbrüche aus der Fahrbahn aufweist.  

Was wird gemacht?

Grundhafter Ausbau der K 7703. Der Straßenquerschnitt wird regelkonform auf sechs Meter vergrößert, eine Kurve wird entschärft und damit die Trassierung gut 500 Meter nach der Ortsausfahrt Braunsdorf angepasst.

Durch die direkte Linienführung wird die Gesamtbaulänge um 30 Meter verkürzt, jedoch der Anschluss „Zum Harrasfelsen“ wird dadurch um 40 Meter verlängert. 

Die Entwässerung der Verkehrsanlage erfolgt über straßenbegleitende Mulden.

Von wann bis wann wird gebaut?

Geplanter Baubeginn ist der 6. Mai 2019 und geplantes Bauende voraussichtlich 30. Dezember 2019

In der 19. Kalenderwoche 2019 werden vorbereitende Maßnahmen, wie Baustelleneinrichtung durchgeführt. Ab der 20. Kalenderwoche erfolgt dann die Vollsperrung.

Umleitung

Die Maßnahme wird unter Vollsperrung gebaut. Die Umleitung erfolgt über die Braunsdorfer Straße, die B 173 sowie die B 180.

Kosten

  • Fördermittelquelle: VwV Investkraft „Brücken in die Zukunft“

  • Höhe der Fördermittel: 75 Prozent

  • Höhe der Gesamtinvestition: 919.000,00 Euro (Baukosten)