Ausbildungsmesse „Schule macht Betrieb“ 2020 in Freiberg

21.09.2020

93 Unternehmen stellten sich in und um das Deutsche Brennstoffinstitut interessierten Jugendlichen vor.

Auch die „Schule macht Betrieb“- Messe in Freiberg musste sich den besonderen Bedingungen der Corona-Situation stellen. Da diesmal keine große Halle zur Verfügung stand, wie am vorhergehenden Wochenende in Mittweida, sah das Hygienekonzept eine Verlagerung eines Teils der Ausstellerstände nach draußen vor. Die Besucher konnten sich bei 32 regionalen Unternehmen im Außengelände und 61 Ausstellern im Gebäude über ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren. Im Vorfeld der Veranstaltung hatten sich 753 Gäste online angemeldet.

Vor allem die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit Auszubildenden oder Mitarbeitern der Unternehmen ließen sich viele Besucher nicht entgehen. Die große Branchenvielfalt der mittelsächsischen Unternehmen spielgelte sich auch in der Bandbreite von 93 Ausbildungsberufen und 23 Studienmöglichkeiten wider, die in Freiberg angeboten wurden.

„Ich freue mich, dass die Unternehmen so zahlreich an der Ausbildungsmesse teilnehmen. So zeigen wir die umfangreichen Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis und hier besonders im Freiberger Raum“, sagt Jörg Höllmüller, zweiter Beigeordneter im Landratsamt Mittelsachsen, der die Messe in Freiberg besuchte.

Tim Uhlig kam aus Mittweida zur Ausbildungsmesse. „Ich möchte heute Unternehmen kennenlernen, um zu schauen, wo ich mich konkret bewerben werde. Hier konnte ich mich sehr umfassend informieren und mit vielen Unternehmen sprechen. Besonders interessant fand ich das Gespräch am Stand von Schloz Wöllenstein zur Ausbildung Automobilkaufmann." Auch die Unternehmen freuten sich über den direkten Kontakt mit interessierten Schülerinnen und Schülern.

Patick Mendritzki und Nguyen Tuan Anh, beide Pflegefachkräfte beim AWO Kreisverband Freiberg e. V., standen als zweite Schicht in den Nachmittagsstunden den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Patick Mendritzki: „Gerade im Gesundheitswesen sind wir auf ausreichenden Fachkräftenachwuchs angewiesen. Ich finde es toll, dass der Landkreis uns mit solchen Aktionen unterstützt. Beeindruckt bin ich von den Schülerinnen und Schülern. Selbst heute Nachmittag hatten wir noch sehr viele Gespräche an unserem Stand. Wichtig für uns ist, dass die jungen Leute wissen, was die Ausbildung zur Pflegefachkraft an Anforderungen stellt.“

Weiter geht es mit „Schule macht Betrieb“ am 26. September in Döbeln. Außerdem gibt es zum ersten Mal vom 28. September 2020 bis zum 15. Oktober 2020 eine virtuelle Berufsorientierungsmesse im Landkreis Mittelsachsen. Weitere Informationen zu den Messen gibt es unter www.schule-macht-betrieb.de.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation