Ausbildungsmessen informieren zu Berufen und Karrieremöglichkeiten

16.09.2015

Ausbildungsmessen unter dem Titel „Schule macht Betrieb“ finden am 19. September in Freiberg und am 26. September in Döbeln statt.

Nach dem Start der Reihe von drei Ausbildungsmessen unter dem Titel „Schule macht Betrieb“ in Mittweida folgen noch zwei weitere. Sie finden am 19. September im Deutschen Brennstoffinstitut in der Halsbrücker Straße 34 in Freiberg und am 26. September im WelWel in der Fichtestraße 10 in Döbeln jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr statt. Viele Unternehmen aller Branchen und Bildungseinrichtungen werden den Schülern der Klassenstufen sieben bis dreizehn Fragen rund um Berufe und Karrieremöglichkeiten beantworten. Außerdem können Praktika bei den Betrieben erfragt und Bewerbungen abgegeben werden. Die Jugendlichen sind zusammen mit ihren Eltern herzlich eingeladen. 

Es gibt in der Region eine Vielzahl von interessanten Firmen, die sehr gute Ausbildungen und Planungen für die Zukunft bieten können. „Deine Zukunft in Mittelsachsen“ ist ein Slogan der Ausbildungsmesse. Hier kommen Schulen, Unternehmen und Eltern ins Gespräch, begleitet von den Partnern der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer und den Berufsberatern der Agentur für Arbeit - unterstützt vom Landkreis. Es wird ein Bühnenprogramm geben, welches Schulen gestalten und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Der Familienausflug kann geplant werden. In Döbeln hat das Berufsschulzentrum eine Kinderbetreuung für die Kleinen organisiert.

Nähere Informationen im Internet unter www.schule-macht-betrieb.de