Beschlüsse des Verwaltungs- und Finanzausschusses vom 18. September 2017

16.10.2017

Beschluss VFA 041/23./2017
– VFA 047/2017 –

  1. Der Verwaltungs- und Finanzausschuss des Kreistages Mittelsachsen beauftragt den Landrat, ein Handlungskonzept „Soziale Teilhabe stärken“ für die Sozialregion 6 – Nord (Döbeln), entsprechend der in der Anlage *) beigefügten Projektskizze zu entwickeln.

  2. Das Handlungskonzept soll bis zum 30. Juni 2018 vorliegen. Es beinhaltet Maßnahmen, mit denen im Zeitraum Juli 2018 bis Juni 2021 eine positive Beeinflussung der sozialen Lebenslagen in der Sozialregion 6 – Nord (Döbeln) erreicht werden kann.

  3. Der Verwaltungs- und Finanzausschuss ist nach Projektende durch einen Abschlussbericht über die erreichten Ergebnisse zu informieren.

(Stimmberechtigte: 18, dafür: 18, dagegen: 0, Enthaltungen: 0)

Beschluss VFA 042/23./2017
– VFA 046/2017 –

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss bewilligt für das Haushaltsjahr 2017 eine überplanmäßige Aufwendung/Auszahlung in Höhe von 155.144,18 EUR für die Sozialumlage an den Kommunalen Sozialverband Sachsen. Die Deckung erfolgt aus Minderaufwendungen/-auszahlungen für die Kosten der Unterkunft und Heizung nach SGB II.

(Stimmberechtigte: 18, dafür: 18, dagegen: 0, Enthaltungen: 0)

Beschluss VFA 043/23./2017
– VFA 048/2017 –

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss (VFA) beschließt, das Projekt „Zwischenstopp“ für die Haushaltjahre 2018 und 2019 in maximaler Höhe von 60.000,00 EUR jährlich zu fördern. Die sparsame, wirtschaftliche und wirkungsvolle Verwendung ist zu gewährleisten. Im ersten Halbjahr 2019 ist dem Verwaltungs- und Finanzausschuss ein Bericht vorzulegen, auf dessen Grundlage über die Fortführung der Förderung um ein weiteres Jahr entschieden werden soll.

(Stimmberechtigte: 18, dafür: 18, dagegen: 0, Enthaltungen: 0)

*) = Anlage zur Vorlage

gez. Matthias Damm
Landrat