Bewerbungen für Sächsischen Staatspreis für Design bestätigt

11.11.2020

Neun mittelsächsische Bewerbungen wurden für den Sächsischen Staatspreis für Design 2020 bestätigt – die Zulassungsverfahren der eingereichten Bewerbungen zur Leistungsschau sind abgeschlossen.

Die Jury des diesjährigen Staatspreises für Design hat das Zulassungsverfahren der eingereichten Bewerbungen abgeschlossen. „Fast alle der 200 Einreichungen dürfen sich auf die Teilnahme am Endausscheid und die öffentliche Präsentation zur Leistungsschau freuen", so Wirtschaftsminister Martin Dulig. „Vor dem Hintergrund der dramatischen Corona-Situation und beträchtlicher wirtschaftlicher Existenzbedrohungen in der Designwirtschaft sind 200 Einreichungen ein großer Erfolg. Dies gilt umso mehr für das starke Niveau", so Dulig weiter, denn „das Wettbewerbsjahr 2020 ist geprägt von einer hohen Qualität der Einreichungen, die ein hoch spannendes Wirtschaftsfeld von Designern, Entwicklern und Unternehmen in und aus Sachsen aufzeigen".

Neun Einreichungen erreichten die Landeshauptstadt aus Mittelsachsen. Davon sind vier Kreationen aus dem Bereich Design im Handwerk, drei Produktdesigns in Industrie- und Konsumgüterbereich und zwei Einreichungen für den Sonderpreis „Design macht Arbeitsschutz attraktiv“. Der jüngste aus dem mittelsächsischen Teilnehmerfeld ist Paul-Vincent Sternkopf. Für den Sonderpreis reichte er einen Entwurf für einen Arbeitsschutz-Sicherheitsgürtel ein. Unterstützt wurde der junge Geschäftsmann bei der Entwicklung von fit-Gerüstbau aus Flöha. „Ich freue mich, dass in dieser besonderen Zeit sich mehrere Unternehmen aus Mittelsachsen am Staatspreis beteiligen und drücke die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden“, sagt Landrat Matthias Damm. Die mittelsächsischen Unternehmer und Unternehmerinnen gehen zum Beispiel mit dem innovativen Design für eine Headless-Gitarre, einem innovativen Entwurf für eine Geldbörse oder eine Damenhandtasche, einem Lärmschutzelement aus Holz oder einer interaktiven Gefahrenschulung für Staplerfahrer ins Rennen.

Aus allen zur Jurysitzung und Leistungsschau zugelassenen Designleistungen werden am 20. und 21. Januar 2021 die Nominierten und Preisträger gewählt. Die Bekanntgabe der Nominierten für den Sächsischen Staatspreis für Design 2020 erfolgt nach dieser Jurysitzung. Die virtuelle Leistungsschau wird ab dem 22. Januar 2021 auf der Website des Designpreises (www.designpreis.sachsen.de) veröffentlicht. Die Preisverleihung soll im Frühjahr 2021 stattfinden, gefolgt von einer Wanderausstellung der Preisträger und Nominierten, die unter anderem im Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Schloss Pillnitz und im Kunstquartier Bethanien in Berlin gastieren wird.

Quelle: www.designpreis.sachsen.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation