Bewerbungsfrist läuft

11.10.2019

Das Landratsamt Mittelsachsen bildet auch im kommenden Jahr wieder interessierte Jugendliche in den Berufen Verwaltungsfachangestellter sowie Straßenwärter aus. Außerdem bietet das Landratsamt Studienplätze für die Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum. Derzeit läuft die Bewerbungszeit für 2020.

Noch bis 30. November nimmt das Landratsamt Bewerbungen für den Beruf der Verwaltungsfachangestellten für das kommende Jahr entgegen. Die Azubis durchlaufen fast alle Bereiche des Landratsamtes, beispielsweise die Bereiche Ordnung und Sicherheit, Jugend und Familie oder Verkehr und Bauen. 

Etwas länger gilt die Frist für die Straßenwärter − bis 31. Dezember 2019. Bewerbungen mit dem jeweiligen Abschlusszeugnis beziehungsweise dem vorausgegangenen Jahresendzeugnis werden bis zu einem Notendurchschnitt von 3,0 berücksichtigt. 

Außerdem können sich Interessierte für einen Studienplatz Allgemeine Verwaltung bewerben. Dieser läuft an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum sowie parallel beim Landratsamt. „Die Einsatzgebiete sind sowohl die Hochschule Meißen für den berufstheoretischen Teil als auch die verschiedenen Bereiche des Landratsamtes sowie externe Praktikumseinrichtungen für den praxisorientierten Teil des Studiums“, erklärt Ausbildungsleiter Stefan Schuricht. Nach erfolgreich absolviertem Studium erlangen die Studierenden den akademischen Titel „Bachelor of Laws (LL.B.)“. 

Alle Informationen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Landratsamt Mittelsachsen gibt es in der Rubrik Ausbildung & Studium unter www.landkreis-mittelsachsen.de im Internet.

Foto: Detlev Müller

Verwandte Links