Bienen: Neuer Faulbrutsperrbezirk gebildet

18.07.2016

Das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt Mittelsachsen gibt bekannt, dass in einem Bienenstand im Ortsteil Arras der Stadt Geringswalde am 13. Juli 2016 die Amerikanische Faulbrut (Erreger: Paenibacillus larvae larvae) amtlich festgestellt wurde.

Gemäß Paragraf 10 Abs. 1 Bienenseuchenverordnung ist um den betroffenen Bienenstand ein Sperrbezirk zu bilden. Mehr dazu kann in der folgenden Bekanntmachung nachgelesen werden.