Brücke in Crossen wird freigegeben

23.11.2016

Heute Mittag wird die Kreisstraße 8273 im Erlauer Ortsteil Crossen wieder für den Verkehr freigegeben. Der Ersatzneubau einer Brücke über den Dorfbach ist nach sieben Monaten abgeschlossen.

Investiert wurden rund 400.000 Euro, die der Freistaat zu 90 Prozent förderte. Das Projekt umfasste unter anderem die Umverlegung von Versorgungsleitungen, den Abbruch der alten Brücke beziehungsweise der Stützmauern, die Herstellung der neuen Brücke beziehungsweise Stützmauern in Stahlbetonbauweise, Straßenbauarbeiten in den Anschlussbereichen sowie die Ersatzpflanzung von Bäumen.

Die vorherige Brücke befand sich in einem schlechten Bauzustand, die Fahrbahnbreite war bereits eingeschränkt und die erforderliche Tragfähigkeit nicht mehr gegeben. 

Foto: Andrea Funke