Corona-Lage am 20. Juni

20.06.2020

Die Ergebnisse der gestern in Augustusburg durchgeführten Tests liegen vor. Demnach gibt es sieben neue positive Fälle. Eine weitere Person wurde positiv durch den Hausarzt getestet, somit gibt es acht Fälle.

„Alle Befunde der Abstriche im Pflegeheim waren negativ“, erklärt Landrat Matthias Damm. Die positiv getesteten Personen wurden alle heute informiert. Im nächsten Schritt erfolgt auch dort die Ermittlung weiterer Kontaktpersonen und es erfolgen gegebenenfalls weitere Abstriche. Damit steigt die Zahl der Fälle im Zusammenhang mit Augustusburg auf 33.

Im Zusammenhang mit einer positiv getesteten Erzieherin wurden  heute von 16 Kindern sowie einigen Familienangehörigen aus Roßwein die Abstriche genommen. Die Familienangehörigen arbeiten in sensiblen Bereichen. Die Proben wurden nach Dresden in die Landesuntersuchungsanstalt gebracht. Je nachdem wie diese ausfallen, entscheidet das Gesundheitsamt über weitere Testungen. „Wir versuchen die Infektionsketten mit unseren Mitteln zu unterbrechen. Trotz dieser angespannten Situation, gilt es auch Ruhe zu bewahren. Wir gehen Schritt für Schritt und das mit aller Konsequenz“, so Damm. Er bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung und das besonne Handeln.

In Mittelsachsen wurden somit seit März 292 Menschen positiv getestet.