Corona-Lage am 29. Oktober 2020

29.10.2020

100 neue Fälle, Allgemeinverfügung des Landkreises gilt weiterhin und Messe wird virtuell

Der Landkreis meldete heute an die Landesuntersuchungsanstalt 100 neue Fälle. Damit gingen seit März 966 positive Befunde beim Gesundheitsamt ein. Diese verteilen sich auf den Altkreis Mittweida mit 309, den Altkreis Döbeln mit 149 und den Altkreis Freiberg mit 507 Fällen. 

Ein Fall wird von einem anderen Gesundheitsamt übernommen, wird aber derzeit noch in der Statistik des Landkreises geführt. Derzeit werden 22 Personen in Mittelsachsen stationär behandelt, davon werden zwei Personen beatmet. 1351 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Zwei weitere Gemeinschaftseinrichtungen sind betroffen. Dabei handelt es sich um die Kita „Spielhaus Groß und Klein“ in Flöha sowie die Kita Kleeblatt in Döbeln. Zum Schutz der Betroffenen geht der Landkreis hier nicht ins Detail, ob es sich um Kinder bzw. Erwachsene handelt. Wenn weitere Einrichtungen betroffen sind, wird dies vom Landkreis kommuniziert.

Im Ergebnis der gestrigen Beratung mit dem Bund und den Ländern sollen am Montag neue Bestimmungen gelten, wie zur Schließung der Gastronomie. Bis eine neue Verordnung des Freistaates in Kraft ist, gelten die Regelungen der aktuellen Allgemeinverfügung des Kreises. Sie ist im elektronischen Amtsblatt des Landkreises unter www.landkreis-mittelsachsen.de veröffentlicht.

Hier einige Punkte aus der Verfügung:

  • Familien-, Betriebs- und Vereinsfeiern mit maximal 10 Personen und nur im Familien- und Freundeskreis
  • private Zusammenkünfte mit maximal 10 Personen oder eigenen Hausstand
  • Veranstaltungen mit maximal 100 Personen, mehr sind mit einem abgestimmten Hygienekonzept möglich
  • Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden in geschlossenen Räumen, die öffentlich zugänglich sind, wie Gastronomie und Theater bis man am Platz ist
  • in Schulgebäuden und in geschlossenen Räumen von Schulen, jeweils mit Ausnahme des Unterrichts, ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen.
  • In Betrieben sind Kontaktdaten der Besucher zu erheben, Ausnahme: Geschäfte und Verkaufsstände
  • Kein Alkoholverkauf und Gaststättenschließung zwischen 22 und 5 Uhr

Messe zum Ländlichen Bauen wird virtuell

Aufgrund der besonderen Corona-Situation ist die für den 7. November 2020 geplante Veranstaltung „Ländliches Bauen“ in Halsbrücke abgesagt und wird auf das nächste Jahr verschoben. Die Entscheidung fiel der Wirtschaftsförderung des Landkreises Mittelsachsen schwer. Trotz Absage der Präsenzmesse müssen Nestbauer und Rückkehrer auf das „Ländliche Bauen“ in diesem Jahr nicht verzichten. Die Alternative ist eine vom Landkreis Mittelsachsen entwickelte digitale Messe. Die virtuelle Baumesse „Ländliches Bauen“ startete am 26. Oktober unter  www.nestbau-mittelsachsen.de und wird noch bis Ende des Jahres online sein. Am 7. November 2020 ist nun von 10:00 bis 14:00 Uhr ein Chat-Tag geplant. Im Online-Chat können Nestbauer und interessierte Häuslebauer all ihre Fragen zum Thema Nestbau in Mittelsachsen sowie Sanierung und Bauen loswerden. Per Mausklick und ganz ohne Einschränkungen können die Messebesucher vom heimischen Bildschirm aus die Infostände mittelsächsischer Unternehmen ansteuern. Verschiedene Gewerke und Institutionen vom Holz- und Lehmbau, über Sanierung, Fensterbau, Geothermie und Baustoffen bis hin zu Planung, Finanzierung und Förderung sind vertreten. So kann man sich bei den Firmen über natürliche Baustoffe, die Sanierung von Fachwerkhäusern und denkmalgeschützten Gebäuden informieren oder Wissenswertes über das traditionelle Bauen auf dem Land erfahren. Kurze Videosequenzen informieren zum Beispiel über die Produktion von Leichtlehmsteinen. Auch Energie- und Planungskonzepte und die Baufinanzierung werden thematisiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.nestbau-mittelsachsen.de sowie auf der Facebookseite „Wirtschaft in Mittelsachsen“.

Hinweis:

Die nächste Lage-Meldung erfolgt morgen. Die Zahlen werden täglich auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-mittelsachsen.de aktualisiert sowie über die Bürgerinformations- und Warnapp BIWAPP veröffentlicht. Morgen ist das Bürgertelefon von 9 bis 12 Uhr unter der 03731-799-6249 geschaltet. Fragen können auch per Mail gestellt werden unter corona@landkreis-mittelsachsen.de

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation