Demokratiekonferenz in Frankenberg

01.07.2015

Am 3. Juli ab 10:00 Uhr findet Im Rahmen des Aktionsplanes des Landkreises „Toleranz ist ein Kinderspiel“ die erste Demokratiekonferenz in Frankenberg statt.

Im Rahmen des Aktionsplanes „Toleranz ist ein Kinderspiel“ des Landkreises findet am 
3. Juli 2015 ab 10:00 Uhr in den Räumen des Gemeinschaftswerkes Frankenberg in der Bahnhofstraße 1 die erste Demokratiekonferenz statt. Die Konferenz richtet sich an alle relevanten zivilgesellschaftlichen Akteure, entsprechende Einrichtungen und Verantwortliche aus Politik und Verwaltung, um partizipativ den Stand, die Ziele und die Ausrichtung der weiteren Arbeit in der Partnerschaft für Demokratie zu reflektieren und zu bestimmen. Ziel soll es sein, die Zusammenarbeit und Vernetzung aller Akteure zu unterstützen und zu verbessern.

Die Veranstaltung bietet den diesjährigen Projektträgern die Chance, sich während eines Kurzvortrages zu präsentieren. Im Anschluss findet ein Workshop zum Thema Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit statt. Die Moderation wird Martin Ziegenhagen vom Verein „Gegen Vergessen ? Für Demokratie“ e. V. übernehmen.

Der Aktionsplan „Toleranz ist ein Kinderspiel“ wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“, das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen“ und den Landkreis Mittelsachsen.

Kontakt:
Freiberger Agenda 21 e. V. 
z. H. Sandra Häder-Schmidt Poststraße 3
09599 Freiberg
Tel. 03731 202-332
E-Mail buero@freibergeragenda21.de  

Lokaler Aktionsplan