Deutlich mehr Briefwähler – Veronika Bellmann ist Wahlkreisabgeordnete

28.09.2017

Veronika Bellmann ist als Wahlkreisabgeordnete gewählt. Der Kreiswahlausschuss stellte bei seiner heutigen Sitzung das amtliche Ergebnis des Wahlkreises 161 fest. Demnach erhielt sie mit 48 230 die meisten Stimmen, der prozentuale Anteil liegt bei 32,44 Prozent. Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis gab es nur geringe Abweichungen, wie beispielsweise verursacht durch Übertragungsfehler.

Gestiegen ist im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 die Zahl der Briefwähler von 22.382 auf jetzt 28.274. Die Wahlbeteiligung lag am 24. September in den 37 Kommunen bei 74,72 Prozent, sie erhöhte sich damit um 5,62 Prozent. Kreiswahlleiter Peter Schubert bedankte sich bei den zahlreichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für das Engagement und den reibungslosen Ablauf der Durchführung der Wahl.

Erklärung:

Feststellung der Wahlergebnisse im Wahlkreis

Der Kreiswahlausschuss stellt fest, wie viele Stimmen im Wahlkreis für die einzelnen Direktkandidaten der Kreiswahlvorschläge (Erststimmen) und für die Landeslisten (Zweitstimmen) abgegeben wurden und welcher Direktbewerber als Wahlkreisabgeordneter gewählt ist. Der Kreiswahlleiter benachrichtigt den gewählten Wahlkreisbewerber.

Feststellung der Wahlergebnisse nach Landeslisten

Der Landeswahlausschuss stellt fest, wie viele Stimmen im Wahlgebiet für die einzelnen Landeslisten abgegeben wurden, wie viele Sitze auf die einzelnen Landeslisten entfallen und welche Bewerber gewählt sind. Der Landeswahlleiter benachrichtigt die gewählten Bewerber.