Euroregion Erzgebirge: Projektförderung

22.02.2017

Vereine und Kommunen können Fördergelder für grenzübergreifende Kleinprojekte und Veranstaltungen aus dem Kleinprojektefonds der Euroregion erhalten.

Im Rahmen des „Kooperationsprogramms zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik zwischen 2014 − 2020“ ist seit 2015 das Projekt „Gemeinsamer Kleinprojektefonds der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoři“ ins Leben gerufen worden. Der Kleinprojektefonds (KPF) bietet für Vereine und Kommunen die Möglichkeit Fördergelder für grenzübergreifende Kleinprojekte und Veranstaltungen mit einer Gesamtsumme bis 15.000 Euro zu erhalten. Anträge können laufend − je nach Sitz des Antragstellers − beim gemeinsamen KPF-Sekretariat in Freiberg oder Most eingereicht werden.

Kontakt:
Euroregion Erzgebirge e. V.
Elke Zepak
Tel. 03731 419758
E-Mail zepak(at)euroregion-erzgebirge.de