Fahrerlaubnisbehörde öffnet ab 9. Juni

04.06.2020

Der Zutritt zur Fahrerlaubnisbehörde, Straße des Friedens 9a in Döbeln, ist ab Dienstag dem 9. Juni 2020 innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Landratsamtes auch ohne Terminvereinbarung wieder möglich.

Öffnungszeiten:

Di, Do
Fr
09:00 bis 12:00 Uhr
09:00 bis 12:00 Uhr
und 13:00 bis 18:00 Uhr (17:30 Uhr Annahmeschluss)

Grundvoraussetzung dafür ist die Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln.

Den Zutritt zur Fahrerlaubnisbehörde regeln Security-Mitarbeiter.

Besucher müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und den Erfassungsbogen zur gegebenenfalls erforderlichen Infektionskettenverfolgung ausfüllen.

Innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Landratsamtes werden dann keine Termine mehr vergeben, um die aufwendige Telefon-Terminvergabe in Bearbeitungskapazität wandeln zu können.

Zutritt zu den Wartebereichen wird unter Berücksichtigung der Abstandsregeln für die im Wartebereich möglichen Plätze gewährt. Das sind in der Hauptstelle Döbeln maximal neun Personen, Begleitpersonen müssen bitte vor dem Gebäude warten.

Vor dem Gebäude ist unter Abstandswahrung eine Reihe zu bilden.

Die Servicestellen in Freiberg und Mittweida bleiben vorläufig noch geschlossen. Über eine Wiedereröffnung wird rechtzeitig informiert.

Um die Zahl persönlicher Kontakte auch weiterhin gering zu halten, können Anträge auf Ersterteilung einer Fahrerlaubnis vorläufig auch per Post eingereicht werden. Die Fahrerlaubnisbehörde weist darauf hin, dass die Bearbeitung nur dann möglich ist, wenn die Unterlagen vollständig eingereicht werden und alle Unterschriften (auch die der Erziehungsberechtigten) vorhanden sind.

Hinweise zu den für die jeweilige Fahrerlaubnisklasse notwendigen Antragsunterlagen sind im Internetauftritt des Landratsamtes Mittelsachsen zu finden:

Bitte zusätzlich eine Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite) des Antragstellers beilegen und eine E-Mail-Anschrift/Telefonnummer für eventuelle Rückfragen angeben. Des Weiteren müssen das Formular „Erklärung“ und das „Kontrollblatt“ ausgefüllt und unterschrieben mit übersandt werden.

Der Download der Formulare ist ebenfalls auf der Homepage des Landratsamtes Mittelsachsen