Förderanträge für Alltagsbegleiter

15.10.2014

Das Projekt „Alltagsbegleitung - Ruheständler als Alltagsbegleiter für Senioren“ geht in eine neue Runde. Bis Ende Oktober können Förderanträge bei der Sächsischen Aufbaubank gestellt werden.

Im Rahmen des Projektes stehen „rüstige“ Damen und Herren im Ruhestand betagten und hochbetagten Senioren bei der Bewältigung des Alltages zur Seite. Für ihren Einsatz erhalten die Ehrenamtliche eine Aufwandsentschädigung von 80 Euro. Projektträger können gemeinnützige Vereine, Kommunen, Kirchgemeinden, Genossenschaften und Stiftungen werden. Die Mittel werden vom Freistaat zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen können unter www.alltagsbegleitung-sachsen.de nachgelesen werden.