Frauen in Bewegung – Thema der diesjährigen Frauenzeit

18.09.2017

„Frauen in Bewegung“ heißt das Motto der diesjährigen Mittelsächsischen Frauenzeit vom 19. September bis 15. Oktober.

Und diesem Motto getreu laden die Frauen des Müllerhofes Mittweida e. V. zum Auftakt morgen zur Radtour ein. Start ist 8:00 Uhr und Ziel ist der Skulpturengarten in Ehrenberg. Gemeinsam mit Künstler Jens Ossada können sich die Teilnehmenden in verschiedenen Gus- und Modelliertechniken probieren und dabei ihre Kreativität und handwerkliche Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Insgesamt finden 09 Veranstaltungen statt, die von acht Vereinen organisiert werden.  Die Bandbreite der Veranstaltungen  ist dabei recht unterschiedlich. Sie reicht von einem Tanz-Seminar in Freiberg über Wanderungen  auf dem Lutherweg  und in die Welt der Kräuter bis zu Informationsveranstaltungen zum Thema Kürbis und Einbruchssicherung. Neu im Programm der Mittelsächsischen Frauenzeit ist zweifellos der Kleidertauschabend der Eva-Frauen der Jakobi-Christophorus – Kirchgemeinde in Freiberg, der am 20. Oktober stattfindet  und die Frauenzeit quasi beendet

„Die Mittelsächsische Frauenzeit“ gehört seit sechs Jahren zum festen Bestandteil der Frauenarbeit in Mittelsachsen. Gebündelt wird diese im Mittelsächsischen Frauennetzwerk, das immer wieder versucht, Projekte zu initiieren und anzuschieben. „Wir sind dabei für alle Vereine offen“, betont Gleichstellungsbeauftragte Annett Schrenk und ergänzt: „Dabei geht es nicht immer um die großen politischen Themen, sondern wir wollen mit unseren Aktionen und Veranstaltungen das Leben in den Kommunen lebenswerter gestalten. Wir tauschen uns über die verschiedenen Lebenslagen von Frauen aus und versuchen ein bedarfsgerechtes Angebot zu schaffen. Vor allem auch jüngere Frauen sind uns willkommen.“

Zugeordnete Dateien