Großes Interesse am LEADER-Programm

12.07.2016

Die Resonanz auf die ersten Aufrufe der LEADER-Regionen war sehr groß. Weitere Aufrufe starteten im Juni beziehungsweise starten im Juli.

 
Große Nachfrage in der LEADER-Region Silbernes Erzgebirge 

Die Resonanz auf die ersten Aufrufe in der Region Silbernes Erzgebirge war sehr groß. Es wurden insgesamt etwa 1,4 Millionen Euro für die Entwicklung des ländlichen Raumes in den Landkreisen Mittelsachsen und Erzgebirge bereitgestellt. Aufgrund der hohen Nachfrage werden im Juli weitere Aufrufe veröffentlicht. Interessierte werden darin aufgefordert, sich an den neuen Ausschreibungen der Region zu beteiligen. Bis zum 5. beziehungsweise 30. September 2016 können Vorhaben unter anderem zu den Themen Schaffung eines  bedarfsgerechten Wohnraumangebots, Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit regionaler Unternehmen oder Ausbau und qualitative Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur eingereicht werden. „Es stehen finanzielle Mittel in ganz unterschiedlichen Bereichen zur Verfügung. Wer ein Vorhaben einreichen möchte, sollte sich unbedingt vorher im Regionalmanagement beraten lassen,“ so Bettina Bezold vom Silbernen Erzgebirge. 

Kontakt:
Tel. 03731 692698
Internet www.re-silbernes-erzgebirge.de  

 

Neue Aufrufe im LEADER-Gebiet SachsenKreuz+

Das LEADER-Gebiet Sachsenkreuz+ startete den  Aufruf Wohnen mit einem Budget von 600.000 Euro am 27. Juni zum dritten Mal. Dieser endet am 12. August. Weiterhin sind erneut Aufrufe dabei, welche bereits vorher aufgerufen waren und zum größten Teil der Daseinsvorsorge zugeordnet werden. Beispielsweise sind das Baumaßnahmen zu Kinderbetreuung, Bildung, Nahversorgung und Freizeitangeboten. Neu dazugekommen sind nicht-investive Maßnahmen, die zum Beispiel Konzepte, Studien oder Beratungen beinhalten. Diese starteten am 4. Juli und laufen bis 28. Oktober. Alle Dokumente für die jeweiligen Aufrufe stehen auf der Homepage zur Verfügung. 

Kontakt:
Tel. 034362 379-800
Internet www.sachsenkreuzplus.de