Hinweis über die Verkündung der Verordnung des Landratsamtes Mittelsachsen zur Aufhebung des naturschutzrechtlichen Schutzstatus von Naturdenkmalen im Landkreis Mittelsachsen vom 1. März 2019

17.04.2019

Das Landratsamt Mittelsachsen weist darauf hin, dass die Verordnung des Landratsamtes Mittelsachsen zur Aufhebung des naturschutzrechtlichen Schutzstatus von Naturdenkmalen im Landkreis Mittel -sachsen vom 1. März 2019 im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 4/2019 S. 199 verkündet worden ist. Nachfolgend der vollständige Abdruck des Textteils der Verordnung.

 

Verordnung
des Landratsamtes Mittelsachsen zur Aufhebung des naturschutzrechtlichen Schutzstatus von Naturdenkmalen im Landkreis Mittelsachsen
vom 1. März 2019

 

Aufgrund von § 3 Absatz 1 Nummer 1, § 20 Absatz 2 Nummer 6, § 22 Absatz 1 und 2, § 28 des Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz – BNatSchG) vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2542), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 15. September 2017 (BGBl. I S. 3434) geändert worden ist in Verbindung mit §§ 18, 20, 48 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 und § 46 Absatz 1 Nummer 3 des Sächsischen Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege (Sächsisches Naturschutzgesetz – SächsNatSchG) in der Bekanntmachung vom 6. Juni 2013 (SächsGVBl. S. 451), das zuletzt durch Artikel 8 des Gesetzes vom 14. Dezember 2018 (SächsGVBl. S. 782) geändert worden ist, wird durch das Landratsamt Mittelsachsen verordnet:

§ 1
Aufhebung des naturschutzrechtlichen Schutzstatus von Naturdenkmalen

(1) Die in der Anlage 1 zu dieser Verordnung aufgeführten, auf dem Gebiet des Landkreises Mittelsachsen befindlichen 10 Naturdenkmale, davon 1 Allee und 9 Einzelbäume, werden als Naturdenkmale aufgehoben. Die Anlage 1 ist Bestandteil der Verordnung.

(2) Im Übrigen bleibt die Verordnung des Landkreises Freiberg zur Festsetzung von Naturdenkmalen, verkündet am 12.01.2006, sowie die Verordnung zur Festsetzung von Naturdenkmalen im Landkreis Mittelsachsen vom 28.09.2012 bestehen.

 

§ 2
Standort Kennzeichnung der aufgehobenen Naturdenkmale

Die Standorte der aufzuhebenden Naturdenkmale sind in den beigefügten Karten, aus der Verordnung zur Unterschutzstellung, rot dargestellt.

 

§ 3
In-Kraft-Treten

Diese Verordnung tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.

 

Freiberg, den 1. März 2019

Landratsamt Mittelsachsen

gez. Matthias Damm

Landrat