Im Projekt „Junge Naturwächter Sachsen“ sind noch Plätze frei

14.09.2018

Das Landratsamt Mittelsachsen sucht weiterhin junge Menschen, die gern mitwirken möchten bei der Pflege und Bewahrung der zahlreich vorhandenen Schutzgebiete, Einzelbiotope oder Lebensstätten geschützter Arten aus Flora und Fauna in der Region. Diese aktive Tätigkeit erfordert neben der Begeisterung für die Natur auch fundiertes fachliches Wissen, welches im Rahmen des Projektes „Junge Naturwächter Sachsen“ vermittelt wird − natürlich direkt in der Natur und auf altersgerechte, interessante Weise.

Durch folgende Umweltbildungseinrichtungen werden im Landkreis parallel zum Schuljahr 2018/19 „Junge Naturwächter Sachsen“ ausgebildet: 

  • Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel e. V.,

  • Naturschutzstation Weiditz e. V.,

  • Grüne Schule grenzenlos e. V.,

  • NABU-Kreisverband Freiberg (perspektivisch auch bei der NABU-Ortsgruppe in Burgstädt, bis dahin können sich interessierte junge Leute der dort aktiven NAJU-Gruppe anschließen),

  • Landschaftspflegeverband Mulde/Flöha e. V. (hier: Naturschutzhelfer Matthias Vogel).

Mädchen und Jungen von sieben bis 13 Jahren aus dem Landkreis Mittelsachsen können im Rahmen der mehrstufigen Ausbildung testen, ob eine spätere Tätigkeit als Naturschutzhelfer, Jäger, Imker oder Pilzberater für sie ein interessantes Betätigungsfeld sein könnte.

Der Einstieg ins Projekt erfolgt über einen Grundkurs, nach dessen Abschluss die Teilnehmer ihr Logbuch „Junge Naturwächter Sachsen“ erhalten.  Aber es ist auch möglich, anschließend einen Aufbaukurs zu belegen. Dieser endet mit dem „Challenge Day“, an dem die Teilnehmer ihr erworbenes Wissen auf freiwilliger Basis und im Team unter Beweis stellen können. Wer dann immer noch Lust auf mehr hat und nach den beiden Basiskursen gern dranbleiben möchte am „Naturschutzball“, der kann im Rahmen von spannenden Praxisbausteinen aktiv bleiben und dort sein Wissen weiter vertiefen. 

Die Ausschreibung des Projektes und die Formulare zur Anmeldung sind beispielsweise unter www.landkreis-mittelsachsen.de abrufbar. Wer Interesse an einem Einstieg in den Grundkurs hat, sollte sich bitte umgehend anmelden.