Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen

22.01.2015

Der Behindertenbeirat hat eine Prioritätenliste zu den eingegangenen Anträgen zum Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2015 „Lieblingsplätze für alle“ festgelegt.

In der Sitzung vom 19. Januar 2015 hat der Behindertenbeirat des Landkreises Mittelsachsen über die eingegangenen Anträge zum Investitionsprogrammes Barrierefreies Bauen 2015 „Lieblingsplätze für alle“ beraten und eine Prioritätenliste abgestimmt. Auf die Veröffentlichung im Amtsblatt des Landkreises Mittelsachsen sind im Landratsamt 38 Anträge mit einem Antragsvolumen in Höhe 598.824,46 Euro (Vorjahr 36 Projekteanträge in Höhe von 554.800,00 Euro) eingereicht worden, davon:

zwei Anträge aus den Bereichen Kultur und Bildung mit einem Antragsvolumen in Höhe von  28.409,37 Euro; sechs Anträge aus dem Bereich Gastronomie mit einem Antragsvolumen in Höhe von 117.034,30 Euro; 30 Anträge aus den Bereichen Freizeit, Religion und Gesundheit mit einem Antragsvolumen in Höhe von 453.380,80 Euro. Im Ergebnis der Beratung sind 17 Anträge ausgewählt worden, die am 20. Januar zur Bestätigung an die Sächsische Aufbaubank weitergeleitet wurden.

Wie der 2. Beigeordnete des Landkreises, Dieter Steinert, ausdrücklich betont, dient die vom Freistaat bewilligte Förderung der Verbesserung der Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben. Aufgrund der bewilligten Fördersumme in Höhe von 190.600,00 Euro können leider von den eingegangenen 38 Projektanträgen nur 17 Projektanträge positiv beschieden werden. Sobald dem Landkreis die Bestätigung von der Sächsische Aufbaubank vorliegt, werden die entsprechenden Zuwendungsbescheide an die ausgewählten Antragsteller versendet und die nicht berücksichtigten Antragsteller informiert.