Jetzt anmelden zur Ausbildung als Junior-Ranger

22.06.2017

Der neue, inzwischen fünfte Ausbildungsjahrgang startet parallel zum neuen Schuljahr.

Die Umsetzung erfolgt wieder im Wesentlichen durch folgende Umweltbildungseinrichtungen im Landkreis Mittelsachsen:

  • Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel e. V.,

  • Naturschutzstation Weiditz e. V. und

  • Grüne Schule grenzenlos e. V.

Erfreulich ist auch, dass neben diesen Umweltbildungseinrichtungen auch der vom ehrenamtlichen Naturschutzhelfer Herrn Vogel an der Schule Eppendorf betreute Kurs und der Kreisverband Freiberg des NABU mitwirken. 

Das Ausbildungsangebot richtet sich an Kinder aus dem Landkreis Mittelsachsen im Alter von 8 bis 13 Jahren, die ihre Heimat noch besser kennen lernen wollen. Ein unbedingtes Interesse für eine spätere Tätigkeit als Jäger, Imker, Pilzberater oder Naturschutzhelfer ist dabei keine Voraussetzung – die Ausbildung ist allerdings eine Möglichkeit, ein diesbezügliches Interesse zu testen.

Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Abschlussprüfung das erlernte Wissen erfolgreich unter Beweis zu stellen.

Wer während des Grundkurses Lust auf eine weitere Tätigkeit gewonnen hat, auf den wartet in den Folgejahren Aufbaukurse. Die Teilnahme daran ist übrigens nicht an das erfolgreiche Ablegen der genannten Abschlussprüfung gebunden. Und auf die Inhalte können die Teilnehmer des ersten Ausbildungsjahrganges mit entsprechenden Vorschlägen auch Einfluss nehmen.

Die Ausschreibung des Projektes und die Formulare zur Anmeldung werden auf folgenden Internetseiten abrufbar sein:

Am vergangenen Wochenende (17. Juni) legten 22 Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren aus Mittelsachsen in der Naturschutzstation Weiditz ihre Prüfung zum Junior-Ranger ab. An acht Stationen wurde ihr Wissen, wie gut sie sich in der Natur auskennen, abgefragt. Die Stationen wurden dabei auch von Absolventen aus den Vorjahren betreut. Im Ergebnis bestanden alle diesen Wissenstest und konnten die begehrten Urkunden und das Erkennungs-T-Shirt aus den Händen des 1. Beigeordneten des Landkreises Mittelsachsen Dr. Lothar Beier in Empfang nehmen.