Kreisstraße in Niederschöna wird ausgebaut

02.11.2017

Ab 6. November 2017 beginnt der Ausbau der Kreisstraße (K) 7712 in der Ortslage Niederschöna als Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises mit der Gemeinde Halsbrücke, dem Wasserzweckverband Freiberg und der MITNETZ STROM GmbH.

Was wird gemacht?

  • grundhafter Straßenausbau auf einer Länge von 1.177 Metern und einer einheitlichen Breite von 5,50 Metern (Landkreis Mittelsachsen)

  • Neubau eines bis 1,55 Meter breiten Gehweges in Teilabschnitten mit Buswendeschleife und Erneuerung der Straßenbeleuchtung (Gemeinde Halsbrücke)

  • Neubau eines Regenwasserkanals für Gehweg- und Straßenentwässerung (Landkreis Mittelsachsen und Gemeinde Halsbrücke)

  • Instandsetzung des Mischwasserkanals (Wasserzweckverband Freiberg)

  • Verlegung NS/MS-Kabel (MITNETZ STROM GmbH, Netzregion Südsachsen)

Warum ist der Bau erforderlich?

Schlechter baulicher Zustand der Straße, derzeit unzureichender Straßenquerschnitt und fehlender Gehweg 

Von wann bis wann wird gebaut?

voraussichtliche Bauzeit ab 45. Kalenderwoche 2017 bis November 2018

Nennung der Umleitungsstrecke

Übersichtskarte mit Umleitungsstrecke

Kosten

  • Fördermittelquelle: Straßenbau über GRW-Infra, Gehwegbau nach RL KStB

  • Höhe der Fördermittel (Prozent): 85 Prozent (GRW) beziehungsweise 80 Prozent (RL KStB)

  • Höhe der Baukosten: 1.445 TEURO, davon 925 TEURO für den Landkreis