Kreisstraßen in Rothenfurth und Rochsburg werden gebaut

31.05.2018

Ab der kommenden Woche beginnt der grundhafte Ausbau von Kreisstraßen in Rothenfurth (Stadt Großschirma) und in Rochsburg (Stadt Lunzenau).

Kreistraße 7704 in Rothenfurth wurde gebaut

Die Kreisstraße (K) 7794 von der Einmündung zur Staatsstraße (S) 197 bis zum Abzweig in Richtung Rothenfurth (Stadt Großschirma) wird ab 4. Juni 2018 auf einer Länge von zirka 1 100 Meter auf sechs Meter Breite grundhaft ausgebaut. Im Kreuzungsbereich mit der S 197 wird der vorhandene Durchlass als Hochwassermaßnahme erneuert.

Warum ist der Bau erforderlich?

Die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand und für die Verkehrsbelastung hat sie keine ausreichende Straßenbreite.

Von wann bis wann wird gebaut?

  • Baubeginn: 4. Juni 2018  

  • Bauende für Gesamtmaßnahme: voraussichtlich 30. Oktober 2018

Der Durchlass wird in der Sommerferienzeit erneuert.

Umleitungsstrecke

Die Arbeiten der Gesamtbaumaßnahme erfolgen unter Vollsperrung. Die geplante Umleitungsstrecke für den Durchgangsverkehr führt in beide Richtungen über die S 197, B 101 und S 195. Bei Ausführung der Arbeiten am Durchlass durch die S 197 erfolgt die Umleitung ab Halsbrücke über die S 196 in Richtung Freiberg und dann über die B 101 in Richtung Siebenlehn.

Baukosten:

  • Fahrbahn 806.803 Euro  

  • Durchlass 38.500 Euro

Es erfolgt eine Förderung über Richtlinie für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger (KStB/A) mit 80 Prozent.     

 

Grundhafter Ausbau der Kreisstraße 8258 bis Eingang Rochsburg

Ab 4. Juni 2018 beginnt der grundhafte Straßenausbau der Kreisstraße (K) 8258 bis zum Eingang Rochsburg auf einer Länge von zirka 180 Metern.

Warum ist der Bau erforderlich?

Die Straße befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand.

Von wann bis wann wird gebaut?

Die Bauzeit ist vom 4. Juni bis voraussichtlich 27. Juli 2018 geplant.

Kosten

  • Fördermittelquelle: Programm VwV Investkraft („Brücken in die Zukunft“)     

  • Höhe der Fördermittel: 75 Prozent der Baukosten

  • Höhe der Baukosten: zirka 143.000.000 Euro