Mit „Betonwaden“ aufs Siegertreppchen

04.05.2022

Mehr als 500 Läufer aller Altersklassen gingen beim mittelsächsischen Landkreislauf in Lichtenau an den Start. Die 30. Auflage zog zudem zahlreiche Gäste aus nah und fern an, um die Starter auf dem Rundkurs anzufeuern.

Die Betonwaden und die VfA Rochlitz-RunningGirls waren die Schnellsten − sie haben die beste Männer- beziehungsweise Frauenstaffel des diesjährigen Landkreislaufes in Lichtenau gestellt. Bei bestem Wetter gingen im Hauptlauf 120 Viererteams auf die Laufstrecke rund um das Werksgelände der Lichtenauer Mineralquellen GmbH. „Wir bewegen Mittelsachsen“ lautet nicht nur das Motto des ausrichtenden Kreissportbundes Mittelsachsen (KSB), sondern ist auch der Grundgedanke dieser Veranstaltung, deren Schirmherr Landrat Matthias Damm ist. Die Ziele der Läuferinnen und Läufer reichten dabei vom Platz auf dem Treppchen bis hin zum olympischen Gedanken „Dabei sein und ankommen“.

Polnische Staffel holt Bronze

„Es ist sehr schön, dass so viele Menschen den Weg nach Lichtenau gefunden haben, um entweder aktiv dabei zu sein, oder um die Läufer an der Strecke anzufeuern“, so Damm. Er freute sich besonders, dass auch in diesem Jahr wieder Starter aus den Partnerlandkreisen Calw und Gleiwitz sowie aus Starnberg an den Start gingen. „Der
Sport bringt die Menschen aus nah und fern und verschiedener Nationen zusammen. Das ist gelebte Gemeinschaft“, so Damm. Die Staffel polnischer Schüler holte sogar Bronze in der Wertung der Nachwuchsstaffeln, was den mitgereisten Landrat Waldemar Dombek sichtlich mit Stolz erfüllte.

Erfolg dank Ehrenamtlicher

Dass diese Großveranstaltung, die fast ohne coronabedingte Beschränkungen absolviert werden konnte, vor allem maßgeblich dank der zahlreichen ehrenamtlichen Unterstützer gelingen konnte, darin sind sich Landrat Damm, KSB-Präsident Eric Braun sowie Lichtenaus Bürgermeister Andreas Graf einig. In Summe sind mit den aktiven Sportlern, Nachwuchsstaffeln, den Betreuern und Besuchern des Landkreislaufes jährlich etwa 1 000 Menschen am Veranstaltungstag anwesend und zu versorgen. Die Teilnehmer freuten sich über kostenfreies Mineralwasser, das
Lichtenauer zur Verfügung stellte. „Wir sehen uns als Teil der Gemeinde und der Gemeinschaft in Mittelsachsen“, so Lichtenauer-Geschäftsführer Paul Korn.

Bisher 16 000 Läufer

Am Rande der Veranstaltung haben sich auch die Maskottchen des KSB und der mittelsächsischen Wirtschaftsförderung kennengelernt. „Wir freuen uns, damit den Startschuss für eine weitere bunte Aktion mit dem Landkreis gegeben zu haben. Gerade die jüngsten Mittelsachsen dürfen gespannt sein“, so KSB-Präsident Braun. Ähnliches gilt für den Ausrichter des Landkreislaufes 2023. „Hinter den Kulissen laufen aktuell Abstimmungen mit potenziellen Interessenten. Vertreter verschafften sich vor Ort selbst einen persönlichen
Einblick. Einer Bekanntgabe im Rahmen des für den 29. Juni geplanten Kreissporttages steht damit quasi nichts mehr im Weg“, so Braun.
1993 gab es den ersten Landkreislauf im Altkreis Hainichen. 13 Staffeln liefen von Hainichen über Frankenberg nach Mittweida. Unterdessen sind es jedes Jahr zwischen 600 und 800 Teilnehmer. Insgesamt wurden bisher mehr als 16 000 Läuferinnen und Läufer in knapp 2 200 Staffeln gezählt, die zusammen mehr als 54 000 Kilometer zurückgelegt haben.
Die Ergebnisse des Landkreislaufes 2022 sind über die Internetsseite des Kreissportbundes unter www.ksb-mittelsachsen.de abrufbar.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation