Noch bis 5. Mai können sich Ortschaften bewerben

13.04.2017

Noch bis zum 5. Mai können sich im Landkreis Mittelsachsen Ortschaften für eine Teilnahme beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ anmelden. „Wir werben um eine große Beteiligung an dem Ausscheid, denn dieser zeigt, wie attraktiv, lebendig und lebenswert der ländliche Raum ist“, erklärt Landrat Matthias Damm.

Bewerbungen nimmt die Abteilung Kreisentwicklung und Bauen im Landratsamt entgegen. Noch liegt keine Anmeldung vor. Bei der vergangenen Auflage 2014 haben Chursdorf (Penig), Braunsdorf (Niederwiesa), Gersdorf (Hartha) und Zschaitz (Zschaitz-Ottewig) mitgemacht. Gersdorf qualifizierte sich für den Landeswettbewerb. „Es waren vier sehr gute Teilnehmer mit ganz unterschiedlichen Stärken und dies zu zeigen und herauszuarbeiten, macht ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ aus“, resümiert die Vorsitzende der Jury und Leiterin der Abteilung Kreisentwicklung und Bauen. Ende August wird jedes teilnehmende Dorf von der Kommission um Petra Wein besucht, die unter anderem mit Mitarbeitern aus unterschiedlichen Fachbereichen der Landkreisverwaltung besetzt wird, wie Naturschutz und Denkmalschutz. Die Kriterien umfassen alle Lebensbereiche: die wirtschaftliche Entwicklung und Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und -entwicklung sowie Grüngestaltung und Siedlungsökologie.