Öffentliche Bekanntmachung des Kreiswahlleiters über das endgültige Ergebnis der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 im Wahlkreis 161 Mittelsachsen

13.10.2017

Der Kreiswahlausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28. September 2017 das endgültige Ergebnis der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag im Wahlkreis 161 Mittelsachsen festgestellt.

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Wahlbezirke einschließlich der Briefwahl ergab folgende Gesamtergebnisse:

  • Wahlberechtigte: 201.629

  • Wähler: 150.648

  • Ungültige Erststimmen: 1.974

  • Gültige Erststimmen: 148.674

Von den gültig abgegebenen Erststimmen entfielen auf:

1.Bellmann, Veronika Maria CDU48.230
2.Neubert, Falk DIE LINKE20.785
3.Dr. Raatz, Simone SPD17.782
4.Heßenkemper, HeikoAfD46.827
5.Dr. Wagner, MatthiasGRÜNE4.626
6.Hartewig, PhilippFDP8.652
7.Stoll, MatthiasBüSo1.772
  • Ungültige Zweitstimmen: 1.759

  • Gültige Zweitstimmen: 148.889

Von den gültig abgegebenen Zweitstimmen entfielen auf:

1.CDU41.189
2.DIE LINKE21.582
3.SPD14.487
4.AfD46.522
5.GRÜNE4.112
6.NPD1.967
7.FDP11.767
8.PIRATEN651
9.FREIE WÄHLER1.549
10.BüSo384
11.MLPD154
12.BGE346
13.DiB253
14.ÖDP350
15.Die PARTEI1.442
16.Tierschutzpartei1.960
17.V-Partei3 174


Die Bewerberin des Kreiswahlvorschlages der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU), Frau Veronika Maria Bellmann, hat mit 48.230 die meisten Stimmen auf sich vereinigt und ist damit im Wahlkreis 161 Mittelsachsen gewählt.

Freiberg, den 13. Oktober 2017

gez. Peter Schubert
Kreiswahlleiter