Offenlegung über die Änderung von Daten des Liegenschaftskatasters nach § 14 Abs. 6 Sächsisches Vermessungs- und Katastergesetz¹ (SächsVermKatG) für die Gemarkung Erbisdorf, Stadt Brand-Erbisdorf

30.10.2017

Betroffene Flurstücke

Stadt: Brand-Erbisdorf
Gemarkung: Erbisdorf (2003)

250, 263/1, 263/5, 266/4, 267/1, 272/4, 272/5, 272/6, 272/7, 280/a, 392/2, 579, 586, 588/1, 588/2, 588/3, 588/4, 588/a, 592/2, 596/4, 596/5, 618/2, 646/10, 646/13, 646/15, 646/16, 652/2, 653/2

Art der Änderung

  1. Veränderung der tatsächlichen Nutzung mit Änderung der Wirtschaftsart

  2. Veränderung von Gebäudedaten

Allen Betroffenen wird die Änderung der Daten des Liegenschaftskatasters durch Offenlegung bekannt gemacht. Die Ermächtigung zur Bekanntgabe auf diesem Wege ergibt sich aus § 14 Abs. 6 SächsVermKatG.

Die untere Vermessungsbehörde ist nach § 2 Abs. 3 des SächsVermKatG für die Fortführung der Daten des Liegenschaftskatasters zuständig. Der Änderung der Daten des Liegenschaftskatasters liegen die Vorschriften des § 14 SächsVermKatG zugrunde.

Die Unterlagen liegen ab dem 1. November 2017 bis zum 30. November 2017 in der Geschäftsstelle des Referates Integrierte Ländliche Entwicklung und Geoinformation Straße des Friedens 9a, Gebäude 2, 04720 Döbeln in der Zeit 

  • Mo. 09:00 – 12:00 Uhr

  • Di. 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr

  • Mi. nach Vereinbarung

  • Do. 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr

  • Fr. 09:00 – 12:00 Uhr                                                             

zur Einsichtnahme bereit. Nach § 14 Abs. 6 Satz 5 SächsVermKatG gilt die Änderung der Daten des Liegenschaftskatasters 7 Tage nach Ablauf der Offenlegungsfrist als bekannt gegeben.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten zur Verfügung. In der Geschäftsstelle besteht auch die Möglichkeit, weitere Unterlagen zu den Änderungen einzusehen.

Döbeln, den 25. Oktober 2017

gez. Pia Weißenberg
Referatsleiterin