Pilzberatung im Landkreis Mittelsachsen

12.04.2017

Bald beginnt wieder die Pilzsaison. Sammler müssen jedoch darauf achten, dass sie nur genießbare Pilze essen. Dabei helfen die nachfolgenden Hinweise.

  • Sammeln Sie nur Pilze, die Sie genau kennen.

  • Sammeln Sie nur zum Eigenbedarf und verarbeiten Sie die Pilze sofort.

  • Sammeln Sie keine alten Pilze. Sie sind ungeeignet, weil sie meist verdorben oder madig sind.

  • Sammeln Sie nicht in Plastetüten. Pilze verderben darin sehr schnell.

  • Pilzbücher helfen weiter; der Pilzberater ist die zuverlässigere Option, weil Pilze sehr variabel sind. Er kann Sie mit seiner langjährigen Erfahrung am besten beraten.

  • Pilze unterschiedlichen Alters erleichtern die Bestimmungsarbeit. 

Die nachfolgende Liste enthält alle derzeitigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Pilzberatung im Landkreis Mittelsachsen:

Foto: A. Funke/Archiv