Projektförderung für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund – auch 2016

30.03.2016

Auch 2016 werden wieder Projekte zur Integration und Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund finanziell gefördert. Eine solche Förderung können niedrigschwellige und ehrenamtlich getragene Initiativen sowie Kommunen erhalten: für Maßnahmen, die zu Spracherwerb, Orientierung sowie Sprach- und Kulturvermittlung beitragen. Bis 31. Mai 2016 sollten Anträge für den niedrigschwelligen Sprach- und Kulturerwerb oder für Arbeitsgelegenheiten nach der Richtlinie Integrative Maßnahmen (Teil 2) im Landratsamt Mittelsachsen eingereicht werden.

Die Höhe der Zuwendung kann für den niedrigschwelligen Sprach- und Kulturerwerb unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 1000 Euro pro Initiative und Jahr betragen – und für ehrenamtlich getragene Deutschkurse 300 Euro pro Sprachkurs und Jahr. Kommunen oder den von ihnen beauftragten Trägern wird außerdem eine anteilige Förderung der Ausgaben für Arbeitsgelegenheiten nach § 5 Absatz 1 des Asylbewerberleistungsgesetzes zuteil. Die Zuwendung beträgt unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 500 Euro pro Arbeitsgelegenheit.

Endempfänger der Förderung können natürliche und gemeinnützige juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sowie anerkannte Religionsgemeinschaften sein. Die Mittel stellt der Freistaat Sachsen den Landkreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung, als Unterstützung der kommunalen Integrationsarbeit und der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Die Förderung basiert auf der Richtlinie zur Förderung der sozialen Integration und Partizipation von Personen mit Migrationshintergrund und der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts (Richtlinie Integrative Maßnahmen – Teil 2) des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz/Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration.  

Weitere Informationen erteilt die Stabsstelle Asyl des Landratsamtes,
Frau Schrenk, Tel.: 03731/799-3411,
E-Mail: tanja.schrenk@landkreis-mittelsachsen.de  

Antragsunterlagen:

Antragsformular niedrigschwelliger Sprach- und Kulturerwerb 2016
Übersicht der Teilnehmer an Deutschkursen als Anlage zum Antrag
Antragsformular Arbeitsgelegenheiten 2016
Anzeige Arbeitsgelegenheit