Straßenbaumaßnahmen beginnen in Burgstädt, Mittweida und Rossau

18.03.2016

Ab dem 21. März beginnen im Burgstädter Ortsteil Mohsdorf und zwischen Mittweida und Rossau Straßenbaumaßnahmen an Kreisstraßen.

Mittweida/Rossau

Die Kreisstraße (K) 8213 zwischen Ringethal (Stadt Mittweida) bis Ortseingang Weinsdorf (Gemeinde Rossau) wird vom 21. März bis voraussichtlich 29. April 2016 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Grund ist die Realisierung des 2. Abschnittes der Fahrbahnerneuerung. Die Umleitung erfolgt über die K 8212 Ringethal, Mittweida (Weißthaler Straße) – S 201 Mittweida (Frankenberger und Hainichener Straße) – K  8230 Mittweida, Weinsdorf (Weinsdorfer Straße).

Burgstädt

Im Burgstädter Ortsteil Mohsdorf erfolgt vom 21. März bis voraussichtlich 28. Oktober 2016 der Ersatzneubau von zwei Brücken und einer Stützwand im Zuge der Sanierung der Kreisstraße (K) 8208. Die Baustelle befindet sich in Höhe der Grundstücke Dorfstraße Nr. 74 bis Nr. 84. Konkret werden im Rahmen der Baufeldfreimachung Freileitungsmasten und eine Gasleitung sowie Elt-Kabel und Telekomleitungen umverlegt. Eine bauzeitliche Fußgängerführung wird errichtet. Es erfolgt der Abbruch der alten Gewölbebrücken und der Ersatzneubau als Stahlbetonrahmenkonstruktion. Außerdem wird eine befestigte Böschung hergestellt und es erfolgen der Bau eines Gehweges und Ersatzpflanzungen. Die Straßenbauarbeiten im gesamten Baubereich werden unter Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert über Mohsdorf, K 8208, Taura, S 241, Markersdorf, B 107, S 240 über Göritzhain und Chemnitztal bis Mohsdorf. Die Umleitungsstrecke für den Bus über führt über die Diethensdorfer Straße. Die Maßnahme wird im Rahmen der Schadensbeseitigung zum Hochwasser 2013 realisiert und finanziert aus dem Aufbauhilfefond 2013. Die Höhe der Gesamtinvestition beträgt 670 TEUR.