Straßenmeisterei Mühlau bessert Schadstellen aus

13.02.2019

Die Straßenmeisterei Mühlau bessert in der kommenden Woche Schadstellen auf der Staatsstraße (S) 204 aus. Daher muss die Straße gesperrt werden. Konkret geht es um einen Abschnitt in der Ortslage Auerswalde zwischen der Chemnitzer Landstraße und der Bundesstraße (B) 107.

Am 18. Februar und 19. Februar werden in kleineren Abschnitten zwischen 300 und 500 Metern Schadstellen mit Kaltmischgut/Kaltasphalt instandgesetzt, um eine Zufahrt der Anwohner weitestgehend zu ermöglichen. Die Arbeiten erfolgen in der Zeit von 08:00 bis 17:00 Uhr.

Die Umleitung erfolgt über die B 107, die Garnsdorfer Hauptstraße und Amtsmannstraße.

Foto: Andrea Funke/Archiv