Tag der offenen Tür am Fachschulzentrum Freiberg-Zug am 5. April 2019

03.04.2019

Das Fachschulzentrum Freiberg-Zug (FSZ) plant im kommenden Schuljahr 2019/2020 die Eröffnung von zwei neuen Fachschulklassen im Bildungsgang zum/zur Staatlich geprüften Techniker/-in für Landbau. Der Lehrgang wird im Wintermodell und bei entsprechender Nachfrage in Vollzeit angeboten. Eine solche Aufstiegsfortbildung bietet sehr gute Chancen bei der weiteren beruflichen Entwicklung. Die Fortbildung ist gebührenfrei, beinhaltet die Erlangung der Ausbildereignung und kann über BAföG beziehungsweise Meister-BAföG gefördert werden

Nähere Informationen zu den Fortbildungsgängen am FSZ, aber auch zur Ausbildung in den grünen Berufen, kann man im Rahmen des diesjährigen Tages der offenen Tür im Fachschulzentrum Freiberg erhalten, der am Freitag, dem 5. April 2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr stattfindet.

Die Fachschüler haben interessante und vielfältige Themen der Landwirtschaft vorbereitet. Dies kann in einem Rundgang durch das Schulgebäude und die Außenanlagen erkundet werden. Stationen zum Thema Futteranbau auf Grünland, Saatgut und Aussaattechnik, Sonderkulturen, Pflanzenschutz, Milcherzeugung, Verarbeitung von Ölpflanzen, der Zusammenarbeit von Landwirten und Imkern sowie zum Thema Weidebau bieten ein umfassendes und anschauliches Bild einer modernen und nachhaltigen Landwirtschaft im Einklang mit den Vorgaben des Umweltschutzes.

Bereits am 4. April 2019 werden 80 Berufsschülerinnen und Berufsschüler der Beruflichen Schulzentren in Freiberg und Rochlitz im Rahmen eines Schultages über die Ausbildungsinhalte an der Fachschule informiert.