Trialog in der Region Flöha

02.04.2015

Am 8. April 2015 findet unter dem Motto „Psychisch krank – Angst und Rückzug!?“ der nächste „Trialog“ in der Region Flöha statt.

Psychisch kranke Menschen, deren Angehörige sowie Fachärzte, Therapeuten und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung wird in den Räumlichkeiten der Diakonie Flöha, Bahnhofstraße 8 b, 09557 Flöha durchgeführt. Beginn ist um 16:30 Uhr. Beim „Trialog“ kommen drei Gruppen „auf Augenhöhe“ miteinander ins Gespräch. Patienten, Angehörige und professionelle Helfer diskutieren gemeinsame, aber auch unterschiedliche Standpunkte zur Psychiatrie. Betroffene können ihr Krankheitserleben schildern, Professionelle ihr helfendes Handeln erklären. „Angst ist eine Erfahrung, die viele Menschen gemacht haben. Wenn aber die Angst das Leben bestimmt, bleibt dann nur noch der Rückzug?“ fragt Gerhard Soltau, Leiter der Wohnstätte „Haus Weitblick“ und Initiator des Flöhaer Trialogs. Die Moderation wird vom Psychiatriekoordinator Matthias Gröll übernommen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.