Unser Dorf hat Zukunft“: Jury besucht Teilnehmer

31.08.2017

Die Jury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ hat sich gebildet. Sie besteht aus Vertretern einzelner Fachbereiche des Landratsamtes, wie des Denkmalschutzes,  Ländlichen Entwicklung oder Bauplanung. Ab dieser Woche sind die Besuche in den teilnehmenden Orten geplant: Neukirchen/Steinbach (Gemeinde Reinsberg), Breitenborn/Wittgendorf (Große Kreisstadt Rochlitz) und Schönerstadt (Stadt Oederan). Der Sieger qualifiziert sich für den Landeswettbewerb.

Vorgesehen sind zirka dreistündige Rundgänge durch die Orte. Bewertet werden dabei Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und Siedlungsentwicklung sowie die Grüngestaltung. „Dabei steht stets auch die Frage nach der Dorfgemeinschaft in einem zentralen Blickpunkt“, erklärt Juryvorsitzende und Leiterin der Abteilung Kreisentwicklung und Bauen Petra Wein. Dazu gehöre Involvierung von Vereinen in der Entwicklung von Zukunftskonzepten oder der Erhalt von gemeinschaftlich genutzten Häusern. „Wir sind sehr gespannt auf die einzelnen Tage. Der Wettbewerb zeigt deutlich wie schön und gut es sich im ländlichen Raum leben lässt und wo seine großen Stärken sind“, erklärt Wein abschließend.

Die Siegerehrung ist am 22. September geplant.

Hier die einzelnen Stationen:

  • 1. September 2017, 16:00 Uhr: Bereisung Breitenborn/Wittgendorf
    Treffpunkt Dorfgemeinschaftshaus, Schulstraße 4, OT Breitenborn, 09306 Rochlitz

  • 2. September 2017, 10:00 Uhr: Bereisung Neukirchen/Steinbach
    Treffpunkt Feuerwehrgerätehaus, Dittmannsdorfer Straße 10, OT Neukirchen, 09629 Reinsberg

  • 9. September 2017, 10:00 Uhr: Bereisung Schönerstadt  
    Treffpunkt Dorfgemeinschaftshaus „Alte Glockenschule“, Hauptstraße 31, OT Schönerstadt, 09569 Oederan