Veranstaltung am 13. Oktober: Das Frauenbild in den drei Weltreligionen - Christentum, Judentum, Islam

09.10.2015

Welches Frauenbild haben Angehörige des christlichen, des jüdischen und islamischen Glaubens? Wo ist es gleich und wo unterscheidet es sich? Wie ist es entstanden und welche Auswirkungen hat dieses Frauenbild auf die Lebenssituationen von Menschen, die diese Religionen praktizieren und leben?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Seminar, das die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte des Landkreises Annett Schrenk gemeinsam mit der evangelischen Frauenarbeit des Kirchenbezirkes Freiberg im Rahmen der „Frauenzeit“ Mittelsachsen und des „Interkulturellen Herbstes“  in Freiberg  veranstaltet.  Als Referentin konnte die Religionsphilosophin Anna Maria Martini aus Dresden gewonnen werden, die mit einem Referat in die Thematik einführt und für die Diskussionsanfragen zur Verfügung steht.

Mit dem Seminar möchten die Veranstalterinnen zum einen fachlichen und sachlichen Input in die Thematik geben,  aber auch zur Auseinandersetzung und zum Dialog anregen.  Die Veranstaltung richtet sich daher an Männer und Frauen, die allen drei Religionen angehören oder die konfessionslos sind.

Die Veranstaltung findet am 13. Oktober in den Gemeinderäumen der evangelisch – Lutherischen Kirchgemeinde St. Johannis, 09599 Freiberg, Anton Günther Straße 16 statt und beginnt 16:00 Uhr.