Veranstaltung „Wie gesund ist mein Betrieb?“ am 28. November in Döbeln - Anmeldungen sind noch möglich

26.11.2019

Unter dem Leitgedanken „Gesunde Arbeit“ führt der Landkreis Mittelsachsen in Kooperation mit der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. und der IHK Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen für die mittelsächsischen Unternehmen eine Fachveranstaltung durch. Dazu haben sich 31 Unternehmen aus dem ganzen Landkreis angemeldet.

Die Betriebe in Mittelsachsen stellen fest, dass sich Arbeitsprozesse verändern, spürbar komplexer werden und sich nicht nur auf den Einzelnen, sondern den gesamten Betrieb auswirken. Zur Veranstaltung haben sich deshalb einige Unternehmen aus dem produzierenden Bereich angemeldet, aber auch Senioren- und Pflegeeinrichtungen oder eine Agrargenossenschaft sind dabei, wenn Referenten und Akteure der Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung, der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und der Agentur für Arbeit berichten und zum Thema diskutieren. Die Unternehmer und Unternehmerinnen erfahren bei dieser Veranstaltung, wie diese bei einer gesundheitsförderlichen Arbeitsgestaltung unterstützt werden können und welche steuerrechtlichen Fördermöglichkeiten dabei existieren. Ein regionales Unternehmen gibt Tipps und Tricks auf dem Weg zum gesunden Betrieb. Nach den Vorträgen können die Teilnehmenden den „Markt der Möglichkeiten“ nutzen, Fragen mit den Experten vor Ort direkt zu klären und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Fachveranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldungen sind noch bis zum 27. November 2019 unter www.slfg.de/event/gesunder-betrieb-mittelsachsen möglich.

Datum: 28. November 2019
Zeit: 16:00 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Volkshaus Döbeln, Burgstraße 4, 04720 Döbeln

Die Fachveranstaltung wird von der BGF-Koordinierungsstelle Sachsen und dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Deutschen Rentenversicherung unterstützt. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes und unterstützt durch die Fachkräfteallianz Mittelsachsen.