Veranstaltungen zu Ostern

17.04.2014

Mittelsachsen bietet zahlreiche Veranstaltungen zu Ostern für Groß und Klein. Hier eine kleine Auswahl.

Suche nach Schoko-Hasen
Normalerweise gilt der Hase als ein sehr scheues Tier. In der Osterzeit aber ist er vor allem eines: Gestresst. Umso schöner ist es daher, dass er jedes Jahr zum Karfreitag die Zeit findet, um Groß und Klein an der Talsperre Kriebstein zur offiziellen Saisoneröffnung zu begrüßen. Die Organisatoren haben auch wieder den König, seine Tochter, die Prinzessin und ihre vielen Märchenfreunde eingeladen, um am 18. April mit den Kindern auf die Suche nach den Schoko-Hasen zu gehen. Dieses Jahr müssen alle sehr vorsichtig sein, denn es geht das Gerücht um, dass ein Drache in den Ländereien des Königs sein Unwesen treibt. Berichten zufolge wurden schon einige seltsame Beobachtungen von Märchenfiguren gemacht. Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte sich spätestens 10:00 Uhr am Hafengelände einfinden, denn dort erwarten Familie Hase und deren Freunde die zahlreichen Besucher. Gegen 10:30 Uhr stechen dann alle gemeinsam in See und machen sich auf den Weg nach Lauenhain, um dort die Suche nach den Schoko-Hasen fortzusetzen. Für alle Kinder ist die Fahrt frei. Der Osterhase übernimmt die Kosten.
(Miskus)

Ostern ins Theater
Ein vielfältiges Programm wird am Osterwochenende geboten. In Freiberg gibt es ein repräsentatives Schauspielangebot: „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ am 18. April um 20:00 Uhr; die neue Komödie „Der Gast“ am 19. April um 19:30 Uhr; am Ostersonntag um 15:00 Uhr das Familienstück „Schräger Vogel“ und abends um 19:30 Uhr das Gastspiel „Step by Step“ sowie am Ostermontag um 19:30 Uhr schließlich die Komödie „Frau Müller muss weg“. In Döbeln feiert am Samstag, den 19. April um 19:30 Uhr die Richard-Strauss-Oper „Der Rosenkavalier“ Premiere und am Ostersonntagum 19:30 Uhr wird im TiB (Theater im Bürgersaal) wieder „Das Geheimnis der Irma Vep“ gelöst.
(Mittelsächsisches Theater)

Ostersonntag auf Schloss Rochsburg
Am Ostersonntag, dem 20. April, ist in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Familiensonntag auf Schloss Rochsburg. Bei schönem Wetter sind die Aktionen auf dem oberen Hof – und sollte das Wetter nicht mitspielen, wird in die Museumsräume gewechselt. Wie in den vergangenen Jahren findet ein kleiner Ostermarkt statt, wo verschiedene handwerkliche Produkte angeboten werden. Mit Kindern ab fünf Jahren sucht Haushofmeister Michael 14:00 Uhr und 16:00 Uhr kleine Osterüberraschungen im Schloss und die Kinder können ihre Osterkörbchen mit Schokoladeneiern füllen. Beim Rundgang erfahren sie allerlei Interessantes über das Schloss Rochsburg und das Leben als Ritter. Nach dem Osterspaziergang wartet ein vielfältiges Bastelangebot für Groß und Klein in der Hasenwerkstatt. Eingeladen sind die Gäste auch, sich im Museum und in der kleinen Galerie umzuschauen. In der Galerie gibt es zurzeit eine interessante Plakatausstellung, eine Retrospektive auf 40 Jahre Galerie auf Schloss Rochsburg. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen oder einer Wurst vom Grill gesorgt. Die Führung kostet 4,50 Euro (ermäßigt 3,00 Euro).
(Mittelsächsische Kultur gGmbH)

Foto: Andrea Funke