Wahlen und Auszeichnungen zum Kreissporttag

12.04.2016

Am 9. April fand in Freiberg der Kreissporttag statt, zu dem die Vertreter der 365 Mitgliedsvereine des Kreissportbundes (KSB) Mittelsachsen einmal in vier Jahren zusammenkommen. Volker Dietzmann, persönlicher Referent des Landrates, ist seit 2012 Präsident des Kreissportbundes. Er und das Präsidium wurden zum diesjährigen Kreissporttag einstimmig wiedergewählt.

Außerdem erhielten eine Frau und zwei Männer den „Sport-Oscar“ als Auszeichnung für ihre herausragenden Leistungen im Ehrenamt. Er wurde vergeben an Heike Schöppe, die Vorsitzende des SV Grün-Weiß Mohsdorf, Ralf Ziezio, den Leiter des Vereins Karate-Do Rochlitz, und Frank Hoffmann, den Vorsitzenden des Sächsischen Kanusportvereins Mittweida. 

In vielen Vereinen wachsen die Mitgliederzahlen: Seit der Gründung des KSB konnten sie etwa
2 000 neue Mitglieder gewinnen und verzeichnen derzeit insgesamt über 45 000 Mitglieder. Für dieses Jahr plant der neu gewählte KSB-Vorstand, Sportstättenkapazitäten auszubauen und ehrenamtliches Engagement zu fördern. Der erste Beigeordnete des Landkreises Dr. Lothar Beier bestätigte, dass der Landkreis den Sport auch in den künftigen Jahren unterstützen werde und lobte das außerordentliche ehrenamtliche Engagement von Volker Dietzmann als nunmehr auch für die kommende Legislatur gewählter Präsident des Kreissportbundes. 

Volker Dietzmann, Präsident des Kreissportbundes Mittelsachsen