Winterdienst im Einsatz

30.03.2020

Die Fahrzeuge des Winterdienstes der Straßenmeistereien waren in ganz Mittelsachsen im Einsatz. 

Seit gestern bis heute Morgen wurden rund 61 Tonnen Salz von 28 Fahrzeugen auf die Straßen gebracht. Somit liegt der Verbrauch seit Oktober bei 4 549 Tonnen an Streusalz, rund 5 500 Tonnen sind den sechs Straßenmeistereien noch eingelagert.

Insgesamt betreuen die Meistereien in Brand-Erbisdorf, Freiberg, Hainichen, Mühlau, Rochlitz und Döbeln ein rund 1 600 Kilometer langes Netz an Bundes-, Staats- und Kreisstraßen.