Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen – Anmeldefrist beginnt

18.01.2016

Ab heute beginnt für Schülerinnen und Schüler der Anmeldezeitraum für die Woche der offenen Unternehmen.

Vom 7.  bis zum 12. März öffnen über 150 Firmen wiederum ihre Büro-, Labor- und Werkstatttüren. Die Unternehmen stellen Berufsbilder vor, welche in Mittelsachsen gefragt sind und auch ausgebildet werden. Die Arbeitskreise Schule-Wirtschaft in den Regionen Döbeln, Freiberg und Mittweida bereiten derzeit die Woche der offenen Unternehmen in Mittelsachsen vor. Vom 7.  bis zum 12. März öffnen über 150 Firmen wiederum ihre Büro-, Labor- und Werkstatttüren.Die Unternehmen stellen Berufsbilder vor, welche in Mittelsachsen gefragt sind und auch ausgebildet werden. Die Vorbereitung dieser Woche im Elternhaus spielt dabei eine zentrale Rolle. Zur besseren Auswahl geeigneter Angebote und Vorbereitung zu Hause erhielten alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 (Gymnasium ab Klasse 9) eine Broschüre zu dieser Aktionswoche in den Schulen ausgehändigt.

In der Woche der offenen Unternehmen erhalten die Jugendlichen aber auch die Eltern einen einzigartigen Einblick in die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Landkreis Mittelsachsen. Alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse sind eingeladen, die beruflichen Möglichkeiten vor Ort kennenzulernen und eine Entscheidung für ihre persönliche Entwicklung zu treffen. Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, sich bewusst für das Leben und Arbeiten in der Region zu entscheiden. Die Woche der offenen Unternehmen wirkt dabei unterstützend. Die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler erfolgt über die Internetseite

                           www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de.

Der  Anmeldezeitraum beginnt am 18. Januar und endet 21. Februar 2016.

Ansprechpartner für Interessierte:
Landratsamt Mittelsachsen,
Wirtschaftsförderung und Bauplanung
Jens Spreer
Tel. 03731 799-1482,
E-Mail jens.spreer@landkreis-mittelsachsen.de