Stellenausschreibung

Das Landratsamt Mittelsachsen ist mit über 1 500 Beschäftigten in verschiedensten Aufgabenbereichen der größte kommunale Arbeitgeber in der Region. Unsere Mitarbeiter engagieren sich für das Wohl der Gemeinschaft und setzen sich für den Erhalt der naturräumlichen und gesellschaftlichen Vielfalt des Landkreises ein.

Wir besetzen in der Abteilung Ordnung, Sicherheit und Veterinärwesen, Referat Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz am Standort Freiberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

1. Sachbearbeiter Brand- und Katastrophenschutz (m/w/d)

Kennziffer: 094/2022

Die Stelle ist befristet zur Vertretung während der Schutzfristen gemäß Mutterschutzgesetz und der sich anschließenden Elternzeit in Vollzeit zu besetzen. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich.

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:

  • aufgabenbezogene Führungsunterstützung, insbesondere
    • Beratung der Mitarbeiter zu fachlichen Fragen, Initiierung und Begleitung von Fallbesprechungen
    • Erstellung/Überarbeitung von Arbeitserleichterungen, z. B. Merkblätter, Checklisten, Vorlagen
    • Bearbeitung von Beschwerden bzw. fallunabhängigen Anfragen
    • Vertretung des Landkreises in Arbeits- und Projektgruppen
  • Erarbeitung und Fortführung von besonderen Alarm- und Einsatzplänen des Landkreises
    • Durchführung wissenschaftlicher Gefährdungsanalysen und Prognose von Katastrophengefahren
  • Erstellung und Fortschreibung der Notfallplanung
    • für externe Objekte und Industriegebiete im gesamten Landkreis
    • Durchführung übergreifender Risikoanalysen
    • Mitarbeit in Arbeitsgruppen
  • Planung, Durchführung und Auswertung von jährlichen Katastrophenschutzübungen
  • Zivilschutz und Selbstschutz der Landkreisverwaltung, Kommunen etc.
    • Erstellung von Warnkonzepten
    • Beratung und Unterstützung kreisangehöriger Gemeinden bezüglich potentieller Gefahren
  • Maßnahmen zum Strahlenschutz erarbeiten und überwachen sowie Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte sichern
  • Mitarbeit im Katastrophenschutz
    • Ausbildung der Einheiten hinsichtlich Notfallplänen und Handlungsrichtlinien
    • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen
    • Überwachung der Ausrüstung, Aufstellung, Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Einheiten
    • Erstellung neuer praxisbezogener Aus- und Fortbildungskonzepte
  • Mitarbeit im Verwaltungsstab

Voraussetzung für die zu besetzende Stelle ist:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium auf dem Gebiet Sicherheit und Gefahrenabwehr oder Rettungsingenieurwesen/Rescue Engineering oder Katastrophenvorsorge und Katastrophenmanagement, jeweils ist eine Vertiefung Strahlenschutz oder eine entsprechende Zusatzqualifikation von Vorteil oder
  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, Einstiegsebene 1, Fachrichtung Feuerwehr (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst) oder
  • Bachelor of Laws oder diesem entsprechenden Diplomgrad abgeschlossener sonstiger rechts- oder verwaltungswissenschaftlicher Hochschulstudiengang oder abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium Chemie oder Physik mit jeweils außerhalb des Studiums erworbenem fundiertem Fachwissen im Bereich Katastrophenschutz oder mehrjährige nachgewiesene Erfahrungen in einer Katastrophenschutzeinheit

Von Vorteil sind:

  • einschlägige Rechtskenntnisse auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts
  • katastrophenschutzspezifische Aus- und Fortbildung
  • berufspraktische Erfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet:

  • Kommunikationsfähigkeit, Innovationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie selbständige Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B, Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW sowie Bereitschaft zu Dienstreisen mit einem Dienst-Kfz
  • gute EDV-Kenntnisse in Anwendungsprogrammen wie Word, Excel, Outlook

Was wir Ihnen bieten:

  • Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • ein gutes Arbeitsklima mit einem engagierten Team und einer qualifizierten Einarbeitung
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung im Rahmen des TVöD
  • einen über der gesetzlichen Regelung liegenden Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Kalenderjahr
  • beim Vorliegen der Voraussetzungen die Möglichkeit von Telearbeit/mobiler Arbeit
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kantinenversorgung
  • Anerkennung der einschlägigen Berufserfahrung bei der Zuordnung in eine höhere Stufe der Entgeltgruppe nach TVöD

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 094/2022 an das

Landratsamt Mittelsachsen
Abteilung Organisation und Personal, Referat Personalmanagement
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg

oder per E-Mail an bewerbungen[@]landkreis-mittelsachsen.de

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben einschließlich Lebenslauf,
  • Zeugnis/Urkunde des Berufsabschlusses,
  • relevante Arbeitszeugnisse und
  • Qualifikationsnachweise

(Eine E-Mail darf inkl. Anlagen ein Datenvolumen von 20 MB nicht überschreiten. Bitte beachten Sie auch die Größenbeschränkungen Ihres E-Mail Anbieters.)

Hinweise für ausländische Bewerber bzw. Bewerber mit ausländischen Zeugnissen/Abschlüssen
Hinweise zur Informationspflicht zum Datenschutz

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie diesen Gleichgestellte im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung ist der Bewerbung beizulegen.

Haben Sie Fragen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weinbrecht, Referat Personalmanagement, unter der 03731 799-3386 gern zur Verfügung.

alle Stellenangebote

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation