Wahlperiode von 2008 bis 2014

In der Wahlperiode 2008 bis 2014 bestand der mittelsächsische Kreistag aus 98 Kreisrätinnen und Kreisräten Sitzverteilung. Gemäß Geschäftsordnung für den Kreistag und seine Ausschüsse konnten sich mindestens fünf Mitglieder des Kreistages zu einer Fraktion zusammenschließen. Es wurden fünf Fraktionen gebildet.

Drei beschließende Ausschüsse, das waren der Verwaltungs- und Finanzausschuss, der Ausschuss für Umwelt und Technik sowie der Jugendhilfeausschuss berieten die Themen für den Kreistag vor. Weitere Gremien in denen sich die Kreisrätinnen und Kreisräte engagierten waren unter anderem die Arbeitsgruppe Haushaltsentwicklungskonzept, der Unterausschuss Jugendhilfeplanung oder der Zeitweilige Ausschuss für die künftige Struktur des SGB-II-Bereiches.