Wahlen zum Kreistag im Landkreis Mittelsachsen


Kreistagswahl 2014

Am 25. Mai 2014 fand die Wahl zum Kreistag im Landkreis Mittelsachsen gleichzeitig mit der Wahl zum Europäischen Parlament statt. 

Amtlich festgestelltes Endergebnis:

Das Ergebnis eines jeden Wahlkreises kann unter „Wahlkreiseinteilung“ nachgelesen werden.

Wahlkreiseinteilung

Wahlkreis Mittelsachsen 1 
Stadt Döbeln

Wahlkreis Mittelsachsen 2
Stadt Roßwein, Gemeinde Großweitzschen, Gemeinde Mochau, Gemeinde Ostrau, Gemeinde Zschaitz-Ottewig

Wahlkreis Mittelsachsen 3
Stadt Hartha, Stadt Leisnig, Stadt Waldheim 

Wahlkreis Mittelsachsen 4
Große Kreisstadt Rochlitz, Stadt Geringswalde, Gemeinde Erlau, Gemeinde Königsfeld, Gemeinde Seelitz, Gemeinde Wechselburg, Gemeinde Zettlitz

Wahlkreis Mittelsachsen 5
Stadt Lunzenau, Stadt Penig, Gemeinde Claußnitz, Gemeinde Königshain-Wiederau

Wahlkreis Mittelsachsen 6
Stadt Mittweida, Gemeinde Altmittweida, Gemeinde Kriebstein, Gemeinde Rossau, Gemeinde Striegistal

Wahlkreis Mittelsachsen 7
Stadt Frankenberg, Stadt Hainichen

Wahlkreis Mittelsachsen 8
Stadt Burgstädt, Gemeinde Hartmannsdorf, Gemeinde Mühlau, Gemeinde Taura, Gemeinde Lichtenau

Wahlkreis Mittelsachsen 9
Teilgebiet Stadt Freiberg einschließlich der Stadtteile Kleinwaltersdorf und Zug
Abgrenzung des Wahlkreises

Wahlkreis Mittelsachsen 10
Teilgebiet Stadt Freiberg
Abgrenzung des Wahlkreises

Wahlkreis Mittelsachsen 11
Stadt Frauenstein, Stadt Großschirma, Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf, Gemeinde Halsbrücke, Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle, Gemeinde Reinsberg

Wahlkreis Mittelsachsen 12

Große Kreisstadt Brand-Erbisdorf, Stadt Sayda, Gemeinde Dorfchemnitz, Gemeinde Lichtenberg, Gemeinde Mulda, Gemeinde Neuhausen, Gemeinde Weißenborn 

Wahlkreis Mittelsachsen 13
Stadt Oederan, Gemeinde Eppendorf, Gemeinde Großhartmannsdorf, Gemeinde Leubsdorf, Gemeinde Oberschöna               

Wahlkreis Mittelsachsen 14
Große Kreisstadt Flöha, Stadt Augustusburg, Gemeinde Niederwiesa


Kreistagswahl 2008

Am 8. Juni 2008 fand die erste Wahl zum Kreistag im neu gebildeten Landkreis Mittelsachsen statt.

Amtlich festgestelltes Endergebnis:

Das Ergebnis eines jeden Wahlkreises kann unter „Wahlkreiseinteilung“ nachgelesen werden.

Wahlkreiseinteilung

Landkreis Döbeln

Wahlkreis 1 DL
Stadt Döbeln, Gemeinde Ebersbach

Wahlkreis 2 DL
Stadt Roßwein, Gemeinde Ostrau, Gemeinde Zschaitz-Ottewig, Gemeinde Großweitzschen, Gemeinde Mochau, Gemeinde Niederstriegis

Wahlkreis 3 DL
Stadt Hartha, Stadt Waldheim, Stadt Leisnig, Gemeinde Ziegra-Knobelsdorf, Gemeinde Bockelwitz

Landkreis Mittweida

Wahlkreis 1 MW
Stadt Rochlitz, Stadt Geringswalde, Gemeinde Erlau, Gemeinde Königsfeld, Gemeinde Seelitz, Gemeinde Zettlitz, Gemeinde Wechselburg

Wahlkreis 2 MW
Stadt Lunzenau, Stadt Penig, Gemeinde Königshain-Wiederau, Gemeinde Claußnitz

Wahlkreis 3 MW
Stadt Mittweida, Gemeinde Altmittweida, Gemeinde Rossau, Gemeinde Kriebstein, Gemeinde Tiefenbach, Gemeinde Striegistal

Wahlkreis 4 MW
Stadt Frankenberg, Stadt Hainichen

Wahlkreis 5 MW
Stadt Burgstädt, Gemeinde Hartmannsdorf, Gemeinde Mühlau, Gemeinde Taura, Gemeinde Lichtenau

Landkreis Freiberg

Wahlkreis 1 FG
Stadt Freiberg einschließlich Stadtteile

Wahlkreis 2 FG
Stadt Freiberg und Gemeinde Hilbersdorf

Wahlkreis 3 FG
Stadt Großschirma, Stadt Frauenstein, Gemeinde Reinsberg, Gemeinde Halsbrücke, Gemeinde Bobritzsch, Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle

Wahlkreis 4 FG
Stadt Brand-Erbisdorf, Stadt Sayda, Gemeinde Weißenborn, Gemeinde Lichtenberg, Gemeinde Mulda, Gemeinde Dorfchemnitz, Gemeinde Neuhausen

Wahlkreis 5 FG
Stadt Oederan, Gemeinde Oberschöna, Gemeinde Frankenstein, Gemeinde Leubsdorf, Gemeinde Eppendorf, Gemeinde Großhartmannsdorf

Wahlkreis 6 FG
Stadt Flöha, Stadt Augustusburg, Gemeinde Falkenau, Gemeinde Niederwiesa