Breitbandausbau: Die ersten Bagger rollen an

03.03.2022

Aufgrund der günstigen Wetterlage kann in den nächsten Tagen mit den ersten Baumaßnahmen in Töpeln, Limmritz und Ziegra begonnen werden.

Der offizielle erste Spatenstich für den Ausbau des Breitbandnetzes im Landkreis ist für Anfang Mai geplant. Aufgrund der günstigen Wetterlage und der bereits vorliegenden Planungen kann in den nächsten Tagen vorzeitig mit den Baumaßnahmen in den Ortsteilen Töpeln, Limmritz und Ziegra in folgenden Straßenzügen begonnen werden:

  • Töpeln: Wöllsdorfer Ring komplett, Alte Hauptstraße bei Hsnr. 10 beginnend
  • Limmritz: Am Bahndamm, Schmiedegasse, Gasthofsberg, Kleinlimmritz, Mühlgrabenweg
  • Ziegra: Zum Park, Schulgasse

Es werden sowohl Längstrassen als auch die Hausanschlusstrassen als überwiegend offener Tiefbau gebaut. Als beauftragtes Tiefbauunternehmen agiert die Firma teletec Kilian GmbH & Co. KG vor Ort.

Um die Kabel zu verlegen, ist es nicht in jedem Fall notwendig, die ganze Straße zu öffnen. Wenn möglich erfolgt die Trassenführung außerhalb des Straßenkörpers. Auf den Grundstücken erfolgt die Verlegung der Kabel im Normalfall unterirdisch in einem Leerrohr. Ist das nicht vorhanden, muss es neu verlegt werden. Auf welche Art, darüber stimmen sich Eigentümer und Dienstanbieter vor Baubeginn ab.

Zudem plant die eins energie in Sachsen GmbH, die in sechs Clustern den Zuschlag für den Ausbau erhalten hat, in den nächsten Wochen Informationsveranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger:

  • für die Gebiete Bobritzsch-Hilbersdorf, Flöha, Frankenberg, Mulda, Weißenborn: am 10. März in der Gaststätte Goldener Löwe
  • für die Gebiete Döbeln, Leisnig, Kriebstein, Roßwein, Zschaitz-Ottewig, Waldheim: am 16. März im Volkshaus Döbeln
  • für die Gebiete Bobritzsch-Hilbersdorf, Flöha, Frankenberg, Muda, Weißenborn: am 17. März im Veranstaltungszentrum Stadtpark in Frankenberg
  • für die Gebiete Altmittweida, Lichtenau, Rossau: am 23. März in der Oberschule Lichtenau
  • für die Gebiete Erlau, Königsfeld, Mittweida, Rochlitz, Seelitz: am 30. März in der Bürkel-Halle in Mittweida
  • für die Gebiete Reinsberg, Großschirma, Oberschöna: am 6. April im Dörflichen Gemeinschaftszentrum Reinsberg

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr.
Um Anmeldung unter www.eins.de/mittelsachsen wird gebeten.

Allgemein soll der Ausbau des Glasfasernetzes in Mittelsachsen bis Ende 2024 abgeschlossen sein. Eine vorzeitige Inbetriebnahme ist in bestimmten Bereichen ab 2023 möglich.

Im Döbelner Ortsteil Töpeln beginnt der Breitbandausbau in den nächsten Tagen. Breitbandkoordinator Mattias Borm, Oberbürgermeister Sven Liebhauser und Landrat Matthias Damm (von links) tauschten sich mit Jens Kliemt von eins energie (3. von rechts) und Vertretern der beteiligten Firmen vor Ort aus.

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation